Darf man auf dem Berufsschulelände E-Zigaretten oder e-shisa dampfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im freien darf überall öffentlich gedampft werden. In Räumen gilt das Hausrecht. Grundlegend darf jeder Wirth das Dampfen in der Wirtschaft erlauben da erwiesen wurde, dass passiv dampfen unbedenklich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht ja nicht ums "Theoretisch dürfen". Du kannst den Leuten dort ja viel erzählen, dass du theoretisch das Recht dazu hast, jedoch kann halt ihre Hausordnung dagegen sprechen. Zudem denke ich nicht, dass das so gerne gesehen wird und du dich damit beliebt machen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es gilt immer noch Hausrecht und Hausordnung. 

Und alle öffentlichen Gebäude in NRW sind Dampfsperrgebiet. 

Du musst beim feiern auch in jeder Kneipe den Wirt um Erlaubnis bitte. 

Hausrecht geht in diesem Falle vor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf meiner BBZ zählt das unter normalen rauchen und daher müssen wir in den dafür vorgesehenen Raucherbereich. Denke das ist an anderen nicht anders. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal das zählt zum rauchen dazu, ist ja egal was du rauchst... demanch weiter in den raucherbereich bzw lass dich einfach nicht erwischen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M4rt1n022
02.03.2017, 18:08

Erwischen lassen kann er sich ruhig... Es ist ja erlaubt. Egal was man raucht ist es auch nicht. Wenn sie dich mit nem Jonny erwischen bist du raus.

0
Kommentar von Klaudrian
02.03.2017, 20:21

Es zählt nicht zum Rauchen. Beim Rauchen wird verbrannt. Das ist bei einer E-Zigarette nicht der Fall. 

0

Was möchtest Du wissen?