Darf man auf dem Balkon Tauben züchten bei Eigentumswohnung?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ist es Deine Wohnung oder hast Du sie gemietet?

Wenn es Deine Wohnung ist, kann erst einmal niemand Tierhaltung verbieten. Es darf aber nicht zu Belästigungen und Verschmutzungen kommen.

Vermieter/ Verwalter fragen.

Falls es (noch) keine Regelungen gibt, einen Antrag auf der nächsten WEV stellen, sofern Du Eigentümer bist. Dann kann das besprochen werden.

Ob es baulich und räumlich möglich ist, kann ich dir so nicht beantworten. Grundsätzlich spricht jedoch nichts dagegen, solange du die Emissionsregularien einhältst. Auch wirst du dich vorher mit der Eigentümergemeinschaft auseinandersetzen müssen, da die  Taubenhaltung auch den Wert des Gebäudes und der anderen Wohnungen beeinträchtigen kann.

Das musst du mit den anderen Bewohnern im Haus abklären. Tauben machen Dreck und sind nicht grade leise, sie können auch zielmlich schlecht riechen. Mich würde es stören wenn Tauben direkt über mit wohnten.

Hast du genug Platz? Frag am besten mal erfahrene Taubenzüchter und lass dir von denen Tips geben was geht und was nicht. Auch zum Thema Ungeziefer: Tauben wie Hühner brauchen sehr viel Hygiene damit sie keine Milben, Flöhe, Würmer und andere Parasiten bekommen. Was dann wieder ganz schön eklig wäre und das (Vor)urteil über die Luftratten bestätigt und für erheblichen Unmut auf allen Seiten führt.

Da willigt die Hausgemeinschaft sicher nicht ein. Die Fassade leidet unter dem Vogellot enorm. 

Dann bedenke man auch die Salmonellengefahr, ich wollte den Vogeldreck auch nicht auf meinem Balkon.

Da du von Eigentumswohnung sprichst, geh ich von einen Mehrfamilienhaus aus. Meinst du es würde deinen Nachbarn gefallen, wenn sie den lieben langen Tag Taubendreck wegmachen dürfen? Du kannst die Tiere nämlich nicht auf Dauer von anderen Balkonen fernhalten.

Die Eigentümergemeinschaft kann dir die Haltung von Tauben verbieten. 

Diese kannst du ja nicht 24 Stunden am Tag einsperren. Wenn sie frei herum fliegen, verursachen sie natürlich Dreck in der Wohnanlage.

Frag deinen Vermieter.

Kann mir aber gut vorstellen, dass der nicht gerade in Begeisterungsstürme ausbricht..

da musst du die Hausgemeinschaft fragen. Ich glaube, da wirst du nur Ablehnung "ernten". Keiner möchte das ständige Gurren auf dem Balkon hören und eine artgerechte Haltung wäre es auch nicht.

Informiere dich mal bei einem Taubenzüchterverein.

Die Taubenhaltung auf einem Balkon einer Mietwohnung ist nicht zulässig!

Die WEG wird zurecht auf die Unterlassung einer solchen Fehlnutzung mit Erfolg gegen den Störer klagen.

das ist eher verboten. ich denke mal, dass dein vermieter und deine Nachbar was dagegen haben.

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist. Da müsstest du bei der Gemeinde oder so nachfragen (kostet ja nichts) . Zu der artgerechten Haltung kommt es drauf an wie groß der Balkon wäre. Er bräuchte ca. Mindestens 2,3M Höhe und 13-17 Quadratmeter. 

Ich sage mal so... Wenn ich eine Taube wäre würde ich mich nicht sonderlich freuen auf einem Balkon zu leben. Ich habe selber 5 Brieftauben und einer Voliere von 3,5m Höhe und 16 Quadratmeter. Wenn ich sie aus dem Käfig lasse, setzten sie sich meist in die Bäume, fliegen in den Wald oder genießen die frische Luft.

Halte deine Tauben lieber an einem Ort, wo es für sie am angenehmsten ist. Dafür wäre ein Balkon recht ungeeignet

LG

Da würde ich nichtmal drüber nachdenken, denn dann ist der Ärger mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vorprogrammiert.

Da solltest du deine Mitbewohner und vor allem, deinen Vermieter fragen. Niemand will die "fliegenden Ratten" in der Nähe der Wohnung haben.

Keiner will diese RATTEN in seiner Nähe haben .  

Was möchtest Du wissen?