Darf man auf Bundesstraßen laufen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Bundesstraße als Kraftfahrstraße ausgeschildert ist (Zeichen 331.1 - weißer PKW auf blauem Grund), so gilt §18 (9) StVO:

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/__18.html

(9) Fußgänger dürfen Autobahnen nicht betreten. Kraftfahrstraßen dürfen sie nur an Kreuzungen, Einmündungen oder sonstigen dafür vorgesehenen Stellen überschreiten; sonst ist jedes Betreten verboten.

(Womit auch die Situation auf Autobahnen geklärt wäre)

Fehlt hingegen diese Ausschilderung, greift §25 (1) StVO:

(1) Fußgänger müssen die Gehwege benutzen. Auf der Fahrbahn dürfen sie nur gehen, wenn die Straße weder einen Gehweg noch einen Seitenstreifen hat. Benutzen sie die Fahrbahn, so müssen sie innerhalb geschlossener Ortschaften am rechten oder linken Fahrbahnrand gehen; außerhalb geschlossener Ortschaften müssen sie am linken Fahrbahnrand gehen, wenn das zumutbar ist. Bei Dunkelheit, bei schlechter Sicht oder wenn die Verkehrslage es erfordert, müssen sie einzeln hintereinander gehen.

Hervorhebung bitte beachten.

Danke, so eine Antwort habe ich mir erhofft! Morgen gibts das Sternchen =)

0

Was möchtest Du wissen?