Darf man auf 50er Roller (gedrosselt!) zu 2. fahren?

4 Antworten

Hallo,

im Gutachten steht wohl drin, dass das Fahrzeug einsitzig ist.

Solange einsitzig eingetragen ist, ist es auch einsitzig, es kostet dann 5 €.

Die Drosseln kann man auch selber ausbauen.

Nur für die Mutter an der Kurbelwelle benötigt man ein Blockiertool oder einen Schlagschrauber . 

Ja denke schon. Habe auch schon Kollegen mitgenommen habe aber nur nen Mofaführerschein dazu ist es mir eigentlich egal was ich darf oder nicht bin ja schnell. Ruf einfach bei der Polizei an und frag da. Sind auch schließlich die die dich rausziehen würde :)

LG

Du darfst leider nur das was in den Papieren steht. (Unabhängig von deinen Führerschein) Wenn der Roller auf 25 gedrosselt ist, und du ihn mit diesen Papieren bei der Versicherung angemeldet hast, darfst du nicht zu zweit drauf fahren.

Was hat denn die Drosslung auf 25 km/h mit der Anzahl der Sitzplätze zu tun?

0
@Omniscentor

In den Papieren steht, dass man nur alleine fahren darf, nur weil das Fahrzeug auf 25 km/h gedrosselt wurde? Wohl kaum

0
@TheGrow

Doch! Ein als Mofa gedrosselter Roller darf immer nur ein Einsitzer sein.

0
@Omniscentor

Von all den gesetzlichen Vorschriften abgesehen, finde ich das man durchaus jemanden mitnehmen darf auf einen Roller der für zwei Personen gebaut ist. Man muss ja auch nicht immer übertreiben mit der braven Staatsbürgerpflicht.

0
@Omniscentor

Ein Roller der auf 25 KMH gedrosselt wurde aber zwei Sitzplätze hat ist zwar einer Mofa gleichgestellt aber rechtlich gesehen handelt es sich um ein Kleinkraftrad das auf bauartbedingt 25 km/h gedrosselt worden ist.

 Und auf diesen Kleinkraftrad das auf 25 km/h gedrosselt worden ist darf auch eine weiterhin eine zweite Person mitgenommen werden 

0
@Omniscentor

Jetzt weiß ich wo Dein Denkfehler liegt.

Du gehst immer noch davon aus, dass der Fragesteller mit dem ablegen der Prüfung zum Führen von Mofas tatsächlich nur Mofas fahren darf, und er den Roller deshalb als Mofa die ja nur einen Sitzplatz haben kann eintragen lassen hat.

An Dir ist die Gesetzesänderung von vor fast 4 Jahren (genauer gesagt vom 19.01.2013 vorbeigegangen .

Seit dem darf man auch Kleinkrafträder fahren, wenn diese auf 25 gedrosselt wurden. Eine Umrüstung auf nur einen Sitzplatz und somit zur Mofa ist seit diesem Datum nicht mehr notwendig.

Wenn Du mehr zu dem Thema wissen willst, schau Dir meine Ausführung zu dem Thema unter folgendem Link an:

https://www.gutefrage.net/frage/auf-mofaroller-zu-zweit?foundIn=notification-center#answer-226766296

 

0
@TheGrow

ok, das ist wahrlich an mir vorbeigezogen. Ich hatte vor 10 Jahren für jemanden einen Roller gedrosselt, dort musste ich noch die sitzbank ändern oder tasche drauf und die fussrasten abmontieren.

0
@Omniscentor

und nein, ich ging davon aus das der Fahrer mitlerweile einen pkw führerschein besitzt, und wollte ihn erklären das es nicht um seine berechtigung einen 50 kmh roller zu fahren geht, sondern in erster linie gilt das ,was in der Zulassung des Rollers steht.

0
@Omniscentor

Dass es vor fast vier Jahren diese Änderung gab es an vielen vorbeigegangen. Aber der Gesetzgeber hat wohl eingesehen das es unsinnig ist an dieser Regelung, dass man die Fußrasten abbauen musste Tasche anbauen muss festzuhalten.

Und was die Annahme angeht, dass man nur soviel Personen mitnehmen darf wie eingetragen sind irrst Du dich.

Das Gesetz sagt bloss, dass Personen nur auf einen geeigneten Sitzplatz mitgenommen werden dürfen. Das der Sitzplatz eingetragen sein muss ist im Hinblick auf die Mitnahme einer zweiten Person  nicht vorgeschrieben.

 Und das ein geeigneter Sitzplatz vorhandenes hat der Fragensteller ja hinreichend ausgeführt 


1

Was möchtest Du wissen?