Darf man auch weit weg vom Wohnort zum Arzt (Psychiater) gehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zum Glück haben wir in Deutschland freie Arztwahl, so dass du zu jedem Arzt gehen kannst, den du (oder deine Krankenkasse) dir leisten kannst.

Wenn du im Urlaub bist, darfst du da doch auch einfach zum Arzt gehen, die Krankenkasse kommt so weit ich weiß im Prinzip nur ins Spiel, wenn du im Ausland bist, weil du dann besondere Unterlagen brauchst!

Ja, denn es herrscht freie Arztwahl. Du darfst Dich natürlich auch im Urlaub oder bei sonstiger Ortsabwesenheit behandeln lassen. Wichtig ist allerdings, dass Du um eine Behandlung bittest (die gegebenenfalls am Heimatort fortgesetzt wird) und nicht um eine bloße Begutachtung.

Du kannst ohne Uberweisung zum Psychiater gehen und dir einen Termin geben lassen. Solange das in Deutschland ist, ist es egal.

Du hast in Deutschland grds. das Recht der freien Arztwahl. Wenn Du eine Kostenerstattung der gesetzlichen Krankenkasse wünschst, muss der Arzt eine Kassenzulassung haben.

Fahrtkosten, die Dir durch die Entfernung zum Arzt entstehen, trägt die Kasse nicht.

Warum nicht, ich sehe da kein Problem, ist vielleicht sogar von Vorteil, da kann es nicht passieren, das Dich jemand kennt u. evtl. blöde Sprüche macht.

Die Entfernung zum Wohnort spielt bei der Arztsuche keine Rolle.

du kannst überall in deutschland zum arzt gehen

Was möchtest Du wissen?