Darf man auch mit Steinkohle grillen?

1 Antwort

du hältst deinen rüssel ja nicht direkt in die "abgase". bis weit in die60er jahre des zwanzigsten jahrhunderts wurde allgemein mit steinkohle geheizt und manchmal auch gekocht- stimmt: viele leute dieser zeit sind zwar inzwischen tot, aber das dürfte wohl eher am lebensalter gelegen haben.

Guten Morgen! Da wurde zwar mit Steinkohle gekocht, die war aber im OFEN und nicht direkt unter dem Fleisch. Über so viel Intelligenz kann man nur den Kopf schütteln...

0

wie oft darf der Nachbar grillen?

Hallo, wohne in einer mittleren Mietwohnanlage mit ca. 70 Wohnungen und 4 Reihenhäusern. Seit Frühjahr grillt einer der Reihenhaus-Mieter (mit seinen zu Besuch kommenden Söhnen, deren Familien und Enkeln) an jedem schönen Wochenende. Im Prinzip würde es mich nicht stören. Vor 2 Jahren bekamen wir im Rahmen der Wärmedämmung aber neue Fenster mit einer oben fest angebrachten Lüftungsschleuse. Durch diese Schleuse kommt erst der Geruch vom Grillanzünder und dann der eigentliche Grillgeruch in die Wohnung. Dort verbleibt er, denn bis zum Ende der Grillfeier kann man ja nicht lüften. Meistens hängt er sogar über Nacht - wenn Wind fehlt - in meiner Wohnung.
Den Nachbarn habe ich angesprochen, er meint aber, er dürfe auch täglich grillen. Ich müsse mit meinem Problem eben leben. Andere würde es auch nicht stören. Die anderen Nachbar wollen aber nur keinen Ärger.
Vielleicht weiß jemand, wie oft innerhalb 1 Monats muss ich den Geruch wirklich dulden???Es ist ja keine Lösung, bei jeder Grillerei immer spazieren zu gehen.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?