Darf man auch ein Rheumabad nehmen ,wenn man kein Rheuma hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gönn Dir beruhigt ein "Rheuma-Bad" von Deiner Mutter. Darin dürften ätherische Öle (Latschenkiefer, Rosmarin, Salbei...) sein und als Wirkstoff Methylsalicylat, welcher gegen Schmerzzustände allgemein (auch bei Rheuma...) gut ist. Im warmen Bad wird es Dir gut gehen. Vorbeugen kannst Du damit allerdings nicht!! Wegen Deiner schmerzenden Gelenke solltest Du einen Arzt fragen, das kann vielfältige Ursachen haben. Aber bis geklärt ist, woran es liegt, kannst Du mit solchen Bädern nichts "falsch" machen.

Vorbeugen kannst Du mit einem Rheumabad sicher nicht. Die Ursachen für Deine schmerzenden Gelenke können können ganz unterschiedliche Gründe haben. Du solltest auf jeden Fall mit Deinem Arzt darüber sprechen, um die Ursache dafür herauszufinden.

Was möchtest Du wissen?