darf man Asbest auch mit Wasser anstatt bindemittel behandeln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Spüli weichgemachtes Wasser fein aufgesprüht ist ideal um Stäube kurzfristig zu binden, bzw um zu verhindern, dass Staub (z.B. bei Probenahme) entsteht - doch als Dauerhaftes Bindemittel sehe ich es als völlig ungeeignet an! Da sind Restfaserbindemitttel haushoch überlegen!

nein sobald das wasser verdunstet ist ist der effekt weg...

Wenn ich abspüle spritzt mir immer das Wasser ins Gesicht und in den Mund ist das giftig eben wegen dem Spülmittel?

Mir ist es heute wieder mal passiert in dem Topf war Essig und Spülmittel es ist mir in den Mund gespritzt ist das giftig? Wegen dem Essig mach ich mir natürlich keine Sorgen aber wegen dem Spülmittel?

...zur Frage

Ist Vermieter verpflichtet Asbest im Gebäude zu komminizieren?

Ich wohne in einem Wohnblock aus den 60er Jahren . Im Haus ist an vielen Stellen Asbest verbaut: Asbesthaltiger Bodenbelag in den Hausfluren, Asbestzement Fensterbänke, Balkonbrüstung aus Asbestzement und vermutlich noch viele weitere Dinge die mir nicht bekannt sind.Ich weiß davon, da ich mich seit längerem intensiv mit diesem alten Baustoff beschäftigt habe. Leider wissen aber die meisten anderen Mieter nicht, dass es sich bei den Materialien um Asbest handelt. Ich habe heute morgen einen Nachbarn gesehen, der seine asbesthaltige Balkonbrüstung abgeschliffen hat um diese zu lackieren. Ich bin sofort zu ihm und habe ihm gesagt er solle das besser lassen.Ist der Vermieter verpflichtet, die Mieter zu informieren damit diese sich nicht in Gefahr begeben während Renovierungen?

...zur Frage

Ist Asbest immer schädlich?

Moin Leute,

Ist Asbest auch im ruhenden Zustand schädlich? Oder wird es erst gefährlich, wenn man die Platten etc zerkleinert und der Staub umher fliegt?

In meiner Schule sind nämlich viele Decken aus Asbest.

...zur Frage

Unterlegscheiben aus Asbest?

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine Frage, nachdem ich immer wieder merke, dass in den ungewöhnlichsten Dingen früher und z.T auch heute noch (Made in China!!) Asbest enthalten ist, wo man das nicht vermutet...

Gibt oder gab es Beilagscheiben / Unterlegscheiben aus Asbest, die u.a. an Elektronikprodukten wie Wasserkocher Verwendung fanden?

Ich frage nur, da ich bei einem relativ neuen Basskocher (Petra WK70.07, 2008) Unterlegscheiben an der Unterseite entdeckt hab, die etwas "seltsam" aussehen...

Danke und beste Grüße!

...zur Frage

Der Nachbar will sein Asbestdach ohne Firma entfernen. Was kann ich tun wenn er sich nicht an den Schutz der Nachbarn hält?

Ein neuer Nachbar hat ein altes Has gekauft gegenüber dem haus mt den ferienwohnungen von uns. Da er jetzt schon mal Bauschutt auf unseren Acker gekippt hat und nicht bereit war diesen wieder zu entfernen und dabei auch bedrohungen aussties wenn ihr mich anzeigt aber dann lernt hr mich kennen und nach mehreren aufforderungen nicht unser grundstück verlies. Möchte ich hier gewapnet sein. Frage was darf er was nicht und was kann ich tun?

...zur Frage

Einige Spritzer Spülmittel ins Essen gekommen

Hallo, grad vorhin hat meine Mama das Mittagessen angerichtet, direkt neben dem Waschbecken, dort hat sie in der Zwischenzeit eine Pfanne mit Spülmittel und Wasser eingelassen um das Fett zu lösen - beim Anrichten hat sie dann den Wasserhahn aufgedreht und dabei hab ich gesehen wie ein paar Spritzer Wasser von der Pfanne die mit eben dem Spülmittel eingelassen war auf meinen Teller gespritzt sind. Habs dann aber gegessen, da meine Mama sonst sehr sauer werden kann. Glaubt ihr ist das schlimm?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?