Darf man Anwohnerzettel zum Parken in "Anlieger frei Straße ", welche vom Bezirksamt ausgestellt wurden an Fremde (Nicht-Anlieger) verkaufen?

5 Antworten

Ich dreh deine Frage mal rum.: Der Nachbar hat kein Auto, erwartet aber Übernachtungsgäste oder einen Handwerker welche mit Auto anreisen. In dem Moment werden die Gäste zu Berechtigten. Erkennst du das Problem? 

Wenn natürlich mehr Zettel verteilt wurden als motorisierte Anwohner vorhanden sind, ein Hoch auf die Verwaltung. 

In diesem Fall sind sie wirklich Anlieger und wir dürfen ihnen für die Zeit des Aufenthalts eine Kopie aushändigen.

0
@Emma010983

daher sind Polizei und Ordnungsamt in dem Fall auch nicht wirklich handlungsfähig. Hätte man sich die Mühe mit den Parkausweisen in Vermit Kennzeichen gemacht, wäre es eine Ordnungswidrigkeit ja. Aber so. .. 

0

bei uns ist das als Anwohnerparkausweis gekoppelt an das bestimmte Kennzeichen, das auch auf der grünen Karte steht. Eine Weitergabe entfällt somit

So etwas hätte ich mir auch gewünscht 😑

0

Ein Fall für das Ordnungsamt, wenn es dir wichtig ist.
Es handelt sich um eine 'Ordnungswidrigkeit'.


Ordnungsamt war heute da, hat alles dokumentiert, hat aber angeblich keine Handlungsgewalt. 

0

Was möchtest Du wissen?