Darf man Anime Folgen auf Youtube hochladen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Möchte deine Freundin Folgen hochladen, die bereits von einem deutschen Studio lizensiert oder synchronisiert wurde oder solche,welche noch nicht auf dem deutschen Markt erschienen ist?

Der Punkt ist nämlich, dass die Produktion  eines Anime sehr viel Geld kostet. Die Studios möchten natürlich, dass er sich gut verkauft was ja verständlich ist. Und wenn jetzt jemand kommt und die Folgen hochlädt, wird sich wohl keiner mehr die DVDs kaufen wenn man es auch kostenlos schauen kann. Sowas tut der Anime-Industrie nicht gut.
Vorallem wenn sie bereits lizensierte Folgen hochlädt ist eine Sperrung innerhalb weniger Monate sehr wahrscheinlich.
Bei Anime, welche noch nicht in Deutschland erschienen sind, die also gesubbt wurden bezweifle ich, dass sie gelöscht werden.
Vorkommen kann es trotzdem.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
LG Mika

Wenn du einen Film machst der sehr gut ist, und du ihn verkaufen willst um ordentlich Geld zu machen. Würdest du es dann gutheißen wenn jemand deinen Film auf Youtube hochlädt wo ihn sich jeder ansehen kann und du davon kein Geld verdienst?

Desswegen gibt es das Urheberrecht. Der Rechteinhaber (der Macher des Films) ist der Einzige der legal Kopien erstellen und vertreiben darf, und dagegen zu verstoßen ist eine Straftat.

Wenn deine Freundin ganze Anime Folgen ohne Änderung des Inhaltes oder Erlaubnis der Rechteinhaber hochlädt würde sie sich strafbar machen, gesperrt zu werden ist da nur der Anfang.

Copyright. 

Wenn der Anime NICHT lizensiert ist, geht es in Ordnung, ihn hochzuladen. Wenn er es ist, ist es ein Gesetzesverstoß.

Da steht das Urheberrecht im Weg. Bei Musik ist es ja wohl kein Problem mehr. Aber

würde das bei Filmen und Serien so einfach gehen, könnten kinox.to und bs.to doch die Tore zumachen. Dann würden das alle auf ihren Kanälen hochladen.

hydrahydra 15.01.2017, 19:13

Bei Musik ist das noch genau so. Die Einigung zwischen GEMA und Youtube hebelt nicht das Urheberrecht aus.

1

Weil der Anime nicht dir gehört, sondern den Rechteinhabern. Und nur die dürfen entscheiden, wo und unter welchen Umständen der veröffentlicht wird.

Also meine Freundin wurde gerne Anime Folgen hochladen

Das ist eine Straftat. Meistens wird das mit einer Abmahnung geahndet. Auch gibt es viele Anime-Hersteller, die das auch dulden.

.Aber meine andere Freundin sagte dann zu mir das darf man nicht sonst wird man gesperrt .... Aber warum?

Die Anime-Hersteller werden eine DMCA-Takedown an YouTube senden und die jeweiligen Videos werden dann gelöscht. Wenn 3 Mal ein Video gelöscht wurde, ist ihr Account dicht.

Der Account kassiert dann Copyright Strikes und wird bei 3 Strikes gelöscht. Bei Strikes werden auch Funktionen deaktiviert (u. a. Über 15 Minuten Videos).

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

solange der anime nicht lizenziert ist und du oder sie den anime selbst gesubbt habt dann ja

Was möchtest Du wissen?