Darf man an einem Tag Proteinshake und Riegel zu sich nehmen oder ist das zu viel?

6 Antworten

Ja, man darf.

ABER... du solltest es nur zu dir nehmen, wenn du keine andere quelle hast oder NUR protein brauchst, zb. Ich persönlich mache Carb Backloading und da darf ich nichts zum frühstück essen und nur proteine und fett zum mittagessen und abends nach dem training darf ich meinen kalorienbedarf decken und deswegen trinke ich dort auch gut und gerne sogar 2 shakes hintereinander, denn anders komme ich nicht zum ziel. Deswegen kann ich sagen es ist nicht schädlich generell, aber wenn du deinen kalorienbedarf gedeckt hast und dir dann noch riegel und ähnliches reinstopfst, nur weil draufsteht "ideal für muskelaufbau", dann ist das schwachsinn, wenn nicht sogar ein Nachteil.

Hoffe ich konnte dir helfen :D

Im grunde ist schon ein proteinshake zu viel. Gerade dafür sind die da. Dass man zu viel zu sich nimmt damit der körper auch jederzeit ausreichend zur verfügung hat. Sinn würde beides nur dann machen wenn du z.b. morens den riegel isst und dann mittag ode rnachmittags den shake um so die proteinaufnahme über den tag zu verteilen

Schädigt nicht Zuviel Eiweiß die Nieren

0
@Flashbong

Eben doch.

 wir brauchen „nur“ 0,8 bis 1 Gramm Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht, der Überschuss landet im Fettdepot, schädigt die Nieren. Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus

Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln.

0

Hallo! Mir fehlen Alter und Trainingsstand. Laut dem American College of Sports Medicine (immerhin das renommierteste Sportinstitut der Welt!) und vielen anderen seriösen Institutionen sind Supplements (Shakes ect.) für ganz normale Breitensportler absolut nutzlos und machen nur bei Profiathleten Sinn. Das nötige Protein für den Muskelaufbau bekommt man durch eine ausgewogene Ernährung mühelos! 

 Bei einem Profi oder einem Amateur jenseits 15 Stunden Training die Woche stellt sich die Frage natürlich anders.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Was möchtest Du wissen?