Darf man an ein Onlinehändler Dankesgeschenke schicken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, warum sollte man das nicht dürfen. Die legen ja auch manchmal ein paar Süßigkeiten mit ins Paket, dann sollte man denen auch mal die Freude machen können ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwadde
08.08.2016, 22:53

Okey danke dir für die schnelle Antwort :)

1

Erlaubt ist das natürlich, aber sie freuen sich sicherlich auch, wenn du ihnen einfach eine lange, liebe Nachricht schickst. Anders als Naschkram kann man eine Nachricht auch weiterleiten und mit allen Kollegen teilen.

Ich habe auch schon gesehen, wie in der Kundenbetreuung besonders nette Mails als Motivation ausgedruckt und an die Pinwand gehängt wurden. Das kommt also durchaus sehr gut an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich, aber du muss natürlich die Versandkosten übernehmen. Natürlich darfst du ihnen eine Freude machen, sie werden deine Geschenke gerne annehmen.

Mfg

PinguinPingi007

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher, du darfst geschenke machen soviele du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?