Darf man am Fahrschulunterricht teilhaben obwohl man nicht dort angemeldet ist?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Fahrschule ist sehr kulant.
Man darf nur, wenn die Fahrschule es zulässt.
Möchte sie es nicht, darf man nicht und es könnte sogar Hausfriedensbruch sein, wenn man nicht geht.

Wenn sie es zulassen, spricht es sich rum und sie gewinnen Kunden, was natürlich für die Fahrschule gut ist.
Wenn Du zufrieden mit der Fahrschule bist, dann sei so fair und erzähle im Bekanntenkreis darüber. ;)

JohnDou 26.08.2015, 23:12

Hört sich an wie eine gute Idee :) Ich werde es auf jeden Fall versuchen!

0

Ich dachte immer auch der theoretische Fahrschulunterricht sei kostenpflichtig. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie es bei mir war; ob ich nur die praktischen Stunden bezahlt habe oder auch die Theorie.

Inzwischen kann man ja die Prüfungsfragen fast eins zu eins im Internet üben. Auf deren korrekte Beantwortung kommt es schließlich an. Es kann aber auch sein, dass man für die erste praktische Fahrstunde eine gewisse Anzahl an Theoriestunden absolviert haben muss.

Du siehst, so richtig zufriedenstellend ist meine Antwort für Dich nicht.

Gruß Matti

Jede Fahrschule entscheidet das für sich .. 

Frag im Büro Deiner FS nach wie es dort geregelt wird .. 

Frag doch deinen Lehrer, aber denke eher nicht so

JohnDou 26.08.2015, 23:07

Wie bin ich darauf nicht gekommen? Aber ja ich habe mehrere Lehrer also muss ich bei jedem Fragen. Danke für die Antwort!

0

Jo, je nach Lust des Fahrlehrers geht das.
Wird zwar nicht anerkannt wie du sagst, aber dazu setzen kann man sich bestimmt, wenn der Lehrer nicht n Pedant ist.

Also wir ( Fahrschule Schaeffler Altenkessel und Mal statt) durften es nach Absprache, ab und an saßen da fremde ;) P.s Liebe grüße ins Saarland, ich vermiss es :)

Wilma94 26.08.2015, 23:42

*Malstatt, doofes Handy

0
Wilma94 26.08.2015, 23:43

aber sie durften nicht mit lernen bzw Fragen beantworten.

0

Nein.

Du kannst aber höflich fragen, ob sie drinnen warten darf. Sie wird aber keine Bögen haben dürfen oder Fragen stellen können. Zudem sollte auch noch Platz vorhanden sein. Gerade gute Schulen sind ja auch gut besucht.

JohnDou 26.08.2015, 23:08

Ich verlange ja nicht das sie Bögen bekommt, drinnen warten reicht absolut aus. Aber bist du dir sicher das sie sich nicht melden darf? Die Schule in die ich gehe hat immer um die 5 Plätze frei bei 15. Aber ansonsten bekommen wir auch selten irgendwas vom Lehrer.

0
Realisti 26.08.2015, 23:11
@JohnDou

Sie kann ja nicht die Schule A bezahlen und Schule B besuchen. Da werden nachher beide Geld haben wollen. Das würde ich gut abklären. Vor allem nur einmal unterschreiben!

0
JohnDou 26.08.2015, 23:16
@Realisti

Schule A und Schule B verlieren ja nichts wenn sie in Schule B geht. Sie kann ja nur Lektionen für gültig erklärt bekommen von einem Lehrer bei Schule A.

Bei Schule B geht sie de facto einfach mal reinschnuppern. Schule A bekommt ja ihr Geld und behält ihren Kunden.

0
Realisti 26.08.2015, 23:53
@JohnDou

B könnte sich aber ausgenutzt fühlen. Sie bekommt eine Leistung, zahlt aber nicht, denn das Geld bekommt ja A.

0

Nein du musst dich dort melden und dann kannst du beginnen wenn die neuen Kurse beginnen

JohnDou 26.08.2015, 23:11

Ich bin in meinen Kurs gegangen da waren meine Mitschüler bei Lektion 7. Also kann deine Antwort nicht gänzlich stimmen aber vielleicht ist das nur so außerhalb des Saarlandes.

0
diePest 26.08.2015, 23:30
@JohnDou

Es liegt im Ermessen der Fahrschule ob sie Schüler auch mitten drin einsteigen lassen .. 

0

Was möchtest Du wissen?