Darf man am Arbeitsplatz singen?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt drauf an wo du arbeitest und obs wen stört - oder wen du texte dabei klaust, firmengeheimnisse fremden vorsingen etc.

Bei der heutigen arbeitnehmerfreundlichen Rechtsprechung, wo offensichtlich vorgeschobene Gründe für eine Kündigung ausreichen und dem Arbeitgeber Möglichkeiten einräumen, unliebsame Beschäftigte loszuwerden, ist es nicht ratsam, das auszuprobieren. Es könnte immerhin so gedreht werden, dass irgendjemand dabei sich belästigt fühlt und dadurch der Betriebsfrieden gestört wird. Den Gegenbeweis wird man kaum antreten können.

Das kann wohl kein Kündigungsgrund sein, zumal wenn die Intensität Deiner Arbeitsmoral nicht darunter leidet und Du die anderen Kollegen dadurch in nichts behinderst????

Sex am Arbeitsplatz Kündigungsgrund?

Hallo,

wäre es ein Kündigungsgrund, wenn man mit einer Arbeitskollegin Sex am Arbeitsplatz hat und dabei gefilmt wurde von Überwachungskameras?

...zur Frage

Darf mein Mieter 2 abgemeldete Autos vor in die Einfahrt stellen Kündigungsgrund?

Hallo Darf mein Mieter 2 abgemeldete Autos in der Einfahrt stehen haben? Sind 2 einfahrten, jeweils steht ein unangemeldetes Auto. Einfamilienhaus. Ist das ein kündigungsgrund??

...zur Frage

Den Job kündigen wegen dem Hund?

Hallo alle zusammen,

ich habe eine Frage wo ich gerne von euch die Meinung hören möchte, um eine Entscheidung abzuwägen und mir über die Konsequenzen klar zu werden.
Folgender Punkt:
Mein Mann und ich haben uns vor 7 Monaten einen Hund angeschafft. Ich war zu der Zeit arbeitslos und konnte mich um sie kümmern. Mein Ziel war es einen Arbeitsplatz zu finden, wo Hunde erlaubt waren. In meinem neuen Job hat der Chef mir ehrlich gesagt das Hunde bei Ihm nicht erwünscht sind, zwecks Hundehaarallergie. Kann ich gut nachvollziehen. Damals war ich kurz davor das Jobangebot abzusagen, bis der Geschäftsführer von meinem Mann gesagt hatte, das mein Mann gerne den Hund mit zur Arbeit nehmen kann und das überhaupt kein Problem wäre. Nach der Frage ob das wirklich in Ordnung ist und das ich ansonsten einen anderen Arbeitsplatz suchen würde, hatte sich seine Meinung nicht geändert.

Jetzt sind 3 Monate vergangen, ich bin bis jetzt zufrieden mit meinem Job und jetzt kommt die große Ernüchterung: Der Geschäftsführer von meinem Mann hat die Meinung geändert und gemeint das es nicht mehr geht, weil einer aus der höheren Ebene ein generelles Verbot gegen Hunde im Haus erlassen hat.

Den Hund wieder abgeben kommt überhaupt nicht in Frage! Alleine lassen können/möchten wir nicht. Da sie auch ein Shiba Inu ist und mehr diesen "Rudelpack-Charakter" hat. Viele haben uns empfohlen eine Sitterin zu holen (was sehr teuer wird) und wir sie sozusagen nur für morgens und abends haben. Jetzt war mein Gedanken, ob ich, weil ich noch in der Probezeit bin, kündigen sollte. Einen neuen Job zu finden ist zwecks der Location auch nicht schwierig, ist die Frage ob ich wieder einen guten Job finden werde.

Wie würdet ihr in so einer Situation handeln? Ich habe auch von vielen gesagt bekommen ob ich verrückt wäre wegen einem Hund zu kündigen. Aber sie ist uns so sehr ans Herz gewachsen, einen Tag ohne sie können wir uns mittlerweile nicht mehr vorstellen. Ich würde mich sehr über Antworten freuen, vielen Dank!

...zur Frage

Darf ich, wenn ich in einer kirchlichen Einrichtung arbeite mit meinem Partner zusammenziehen, oder ist das auch heute noch ein Kündigungsgrund?

...zur Frage

Recht auf den Arbeitsplatz, nach 2 jähriger Krankheit?

Obwohl der Arbeitsplatz nicht besetzt ist und andere Kollegen sich die Arbeit aufteilen, möchte mir mein Arbeitgeber meinen alten Arbeitsplatz nicht zurück geben. Ich kann wieder anfangen, aber nur mit einem bestimmten Kundenkreis und mit weniger Gehalt. Darf das der Arbeitgeber - oder hab ich ein Recht auf meinen alten Arbeitsplatz?

...zur Frage

Kündigungsfrist bei Änderungskündigung die gleiche wie bei normaler?

Jemand ist 21 Jahre im Betrieb, hat bei einer "normalen" Kündigung eine Kündigungsfrist von 7 Monate.

Zählt diese auch bei einer Änderungskündigung? Wenn der Arbeitnehmer die Veränderung bzw den Vertrag nicht unterschreiben möchte / kann (finanziell und leistungsfähig).

Wie sieht es dann zwecks Jobzenter aus Für ALG 1?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?