Darf man als Verkäufer bei Amazon Marketplace eine Bestellung stornieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du darfst die Bestellung stornieren, bei Amazon ist das auch so das beim Kauf noch gar nicht der Kaufvertrag zu stande kommt. Mit dem Kauf des Artikels macht man dem Verkäufer ein "Angebot" zum Kauf, der Verkäufer akzeptiert diesen mit dem Versand des Artikels, erst dann kommt der Kaufvertrag zu stande. Deswegen darfst du auch immer den Artikel stornieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann immer mal sein, wenn man z.B. Bücher anbietet, dass das Buch dann aus irgendeinem Grunde nicht da ist. Z.B. kommt das bei einigen Anbietern vor, weil sie ihre Bücher auf mehreren Plattformen anbieten.

Grundsätzlich sieht es aber immer besser aus, wenn man auch liefern kann, bzw. sollte man das, was man einstellt auch liefern können. Ein Storno ist immer möglich. Dann den Käufer "freundlich" darauf hinweisen und den guten Grund mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das geht, und ist rechtlich wasserdicht (wie bereits vom Vorposter erklaert.)

Allerdings solltest Du es nicht uebertreiben, denn sonst sperrt Amazon Deinen Verkaeuferaccount, und der Kaeufer kann Dir natuerlich eine negative Bewertung geben. Gerade wenn Du erst sehr wenige Verkaeufe hattest, solltest Du Dir 10 mal ueberlegen, ob Du wirklich stornieren willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoetheDresden
12.07.2013, 10:26

Eine Bewertung bei Amazon ist definitiv nicht möglich, wenn der Verkäufer die Bestellung storniert.

0

der Käufer hat das Recht, den Artikel zu bekommen !! :9

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoetheDresden
12.07.2013, 10:28

Nein, denn Amazon ist keine Auktionsplattform und es gilt das Bürgerliche Gesetzbuch, wonach eine Bestellung noch keinen Kaufvertrag begründet!

1

Warum willst Du den Artikel stornieren? Du hast ihn doch eingestellt, damit Du ihn verkaufen kannst. Natürlich musst Du den Artikel absenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoetheDresden
12.07.2013, 10:27

Nein, muss er nicht. Ein Kaufvertrag kommt erst mit dem Versand bzw. Empfang der Ware zustande. Erst informieren. Dann antworten.

0

Was möchtest Du wissen?