Darf man als Veganer ein Feder Tattoo tragen?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Ist okay 82%
Ist nicht okay 18%

14 Antworten

Ist okay

Im Veganismus geht es darum, Gewalt und Ausbeutung gegenüber Tieren zu vermeiden. Wenn du dir ein Federmotiv stechen lässt, wird kein Tier ausgebeutet und kein Tier erleidet Gewalt oder Tod. Also ist es okay.

Du solltest nur mit den Farben aufpassen, wenn es ein buntes Tattoo werden soll. Die sind nicht immer vegan. Am besten vorher den Tätowierer drauf ansprechen.

Ist okay

Ein Pfauenfeder wird auch von einem Pfau mal abgeworfen, solange die Feder also nicht mit Gewalt einem Tier gerupft wurde, dürfen Federn gerne als( Körper-) Deko herhalten.

Bin kein Veganer esse aber sehr wenig Milchprodukte und 1-2 mal im Monat vieleicht Fleisch ( Gestern das erste mal diesen Monat) , Kleidung und Schuhe sind bei mir "Tierfrei".

Ist okay

Veganer dürfen ja auch über Tiere sprechen. Oder sie zeichnen. Oder was auch immer, das schadet dem Tier ja alles nicht.

Also keine Federkissen !!! Ein Federtatoo darfst du dir auch nicht stechenlassen, denn das probiert man halt auch an toten Tieren aus , also ...

die tattoo farbe wird oftmals an tieren getestet das wäre das einzige was nicht vegan wäre.

Ja zwar an Toten Tieren , also Schweinehaut, aber du hast Recht, theoretisch ist ein Tattoo aus dieser Sichtweise nicht Vegan also bedenklich.

0

Was möchtest Du wissen?