Darf man unter 18 draußen schlafen?

1 Antwort

Generell ist es nicht verboten. Es gibt keine Sperrzeiten für Jugendliche beim reinen Aufenthalt im Freien.

Allerdings müssen deine Eltern dafür sorgen, dass du dich nicht an "jugendgefährdenden Orten" aufhältst. Ob der Park dazu gehört, hängt von der Umgebung ab, von deinem Alter und deiner Entwicklungsreife. Es liegt also daran, ob es deine Eltern erlauben. Und wenn du von der Polizei angetroffen wirst, kann es passieren, dass sie bei deinen Eltern nachfragen bzw dich nach Hause schicken.

Wielange darf man mit 13 draußen bleiben?

Hallo,

Ich bin 13 Jahre alt und meine Eltern wollen das ich immer spätestens um halb 8 daheim bin. Wielange darf man in meinem Alter draußen sein? Habt ihr Erfahrungen oder ähnliches gemacht?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Darf man im Park schlafen?

Ich würde gern mit Freunden im Park übernachten. Aber-darf man das??

...zur Frage

Wie lang darf ich -13 in Bayern- auf der Straße sein?

Ich bin 13 und ich wohne in Bayern. Wie lange darf ich draußen, also z.B. auf unserem Marktplatz sein? Weil morgen ja Halloween ist und ich will draußen ein bisschen rumlaufen.

...zur Frage

Wielange darf man mit 16 alleine draußen bleiben?

Also mit 15 Jahren darf man ja bis 22.00Uhr. Darf man mit 16 Jahren dann bis 23.00 Uhr und mit 18 unbegrenzt? Oder darf man schon mit 16 bis 24.00/0.00Uhr draußen bleiben?

Würde mich mal interessieren ;)

...zur Frage

Was tun, wenn man beim Zigarettenkauf nach dem Ausweis gefragt wird und unter 16 ist?

Was tut oder sagt ihr, wenn am Kiosk nach eurem alter gefragt wird und ihr noch nicht alt genug seid? Sagt ihr einfach ihr habt euren Ausweis nicht da oder...?

...zur Frage

Kleiner Bruder ist Handy abhängig, unsere Eltern sind total verzweifel?

Hallo Community,

heute muss ich mich leider mit einem ernsten Thema an euch wenden. Mein jüngerer Halbbruder (12) ist nur noch an seinem Smartphone. Er hat das Samsung Galaxy S4 seit genau 1 Jahr und 22 Tagen, und seit dem ist er wie ausgewechselt. Am Anfang war alles noch in Ordnung, aber so gegen Februar ´16 hat mich mein Vater angerufen und gemeint, dass das Brüderchen kaum noch aus dem Zimmer geht.

Er ist nur noch auf YouTube und schaut sog. Let´sPlays (ich persönlich halte sowas - und YouTuber im allgemeinen - für totale Zeitverschwendung und finde es auch Sinnlos, aber ich bin ja auch schon 26...)

Nun ja, er hat selber PC Spiele wie StarWars Battle Front, StarWars was-weißt-ich, dennoch schaut er sich von sowas immer Videos an. (Den Sinn verstehe ich auch nicht ganz; hat ja schon alles durch gespielt.) Er hat sich auch sehr verändert. Er lügt inzwischen wie gedruckt, vernachlässigt die Schule (ein wunder das er noch auf dem Gymnasium ist) und trifft sich kaum mit Freunden. Wer im das Smartphone weg nehmen will ist "tot".

Da liegt das Problem: Er lässt es kaum aus den Augen, und wenn man es ihm wegnimmt ist er total beleidigt und schreit meine Eltern an. Oder er schließt sich den Rest des Tages im Zimmer ein. Langsam wird er echt ein Einsiedler...

Meine Eltern haben schon überlegt, mal einen Termin bei einem Kinder-und Jugendpsychiater zu machen. Kann man nicht eine YouTube sperre einrichten? Sein Anbieter ist NettoKOM.

Bedanke mich schon mal für Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?