Darf man als Privatperson eine Rechnung stellen?

4 Antworten

Schau mal in den §14 Absatz 3 Umsatzsteuergesetz, da findest du eine Aufzählung der geforderten Angaben.

Ja. Aber nur ohne Angabe von Steuernummer und ohne MwSt. Du darfst 410,- EUR pro Rechnung verlangen und max. 1200,- EUR pro Jahr (Freibetrag für Hobby und Freizeit).

Privater Dienstleister.... Du, da gibt es keine Freibeträge, denn das ist Schwarzarbeit. Alle Einkünfte müssen versteuert werden und wenn du Dienstleistungen anbietest, musst du dir einen Gewerbeschein zulegen und deine Einkünfte dem Finanzamt gegenüber erklären. Tust du das nicht, kannst du mit empfindlichen Strafen rechnen. Also zu deiner Kernfrage. Eine Rechnung erstellen zum Beweis dafür, das du Schwarzeinkünfte erzielst? Ich glaube, das ist keine gute Idee!! Wenn du aber Gewerbe anmeldest und deinen Pflichten dem Finanzamt gegenüber nachkommst, dann darfst du auch Rechnungen erstellen und wenn du das nur für nebenbei machst, dann fällst du in die Kleinunternehmereigenschaft. Dann darfst du nach § 19 UStG keine Umsatzsteuer ausweisen. Konnte ich dir helfen?

Darf ein US-Krankenhaus sofort eine Rechnung stellen,die man bezahlen muss?!

...zur Frage

Darf der Vermieter die Mahnkosten eines Rechtsanwaltes in Rechnung stellen?

...zur Frage

Rechnung stellen als DJ in Österreich?

Hallo Leute,

ich hätte eine Frage, kennt sich jemand mit dem finanziellen sehr gut aus? ich würde gerne wissen wenn ich in einem Club auflege (als DJ) was ich dazu brauche damit ich in Österreich eine Rechnung zu stellen darf?

Finanzamt melden?

Wie sieht es hier mit der Sozialversicherung aus?

Im Internet findet man zu komplexe Beschreibungen. Würde persönlichen Rat bevorzugen danke.

...zur Frage

Wie stelle ich korrekt als Privatperson eine Rechnung und wie führe ich die Steuern ab?

Hallo! Ich lege schon seit längerem auf (DJ), muss nun jedoch erstmals eine Rechnung stellen. Da ich das Auflegen vorerst nicht gewerblich betreibe, muss ich diese Rechnung als Privatperson stellen. Ich habe folgende Fragen:

  1. Muss ich diese Rechnung bzw. diese einmalige Tätigkeit beim Finanzamt vorher melden?
  2. Welchen Betrag muss ich auf die Rechnung schreiben ? Brutto Netto?
  3. Muss ich Steuern abführen? Und wenn ja, wie?
  4. Muss ich aufgrund dieser Rechnung eine Steuererklärung machen, und wenn ja wo führe ich diese Rechnung auf?
  5. Wieviel Geld darf ich auf dieser Rechnung ausweisen?

Ich wär jegliche Hilfe sehr dankbar, da ich momentan noch 17 bin und davon leider keine Ahnung hab.

Vielen vielen Dank!!!

...zur Frage

Wie verrechne ich als Kleinunternehmer Hardware? (IT-Dienstleister)

Hallo,

kann ich einen Pauschalbetrag auf eine Kundenrechnung für einen PC setzen, den ich selbst zusammengestellt und installiert habe?

Ich habe ein Gewerbe mit der Kleinunternehmerregelung und bei der Anmeldung angegeben, dass ich nur IT-Dienstleistungen anbiete.

Darf ich dann auch gekaufte Hardware in Rechnung stellen?

Gruß Andi

...zur Frage

Privat Rechnung stellen ohne Gewerbe Dienstleistung

Hallo, Ich könnte in der Nachbarschaft einen Rasen mähen. Aber nur gegen Rechnung. Kann ich diese ausstellen als Privatperson und später bei der Einkommenssteuererklärung mit angeben? es würde sich auf ca. 100 € im Monat belaufen, wobei nur von April-Oktober. Gibt es Freibeträge? Oder ist dies schon eine gewerbliche Tätigkeit, da der Rasen wöchentlich gemäht wird? Es teilen sich die Meinungen im Internet.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?