Darf man als privat Person die Software SAP haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt kostenlose Testversionen - darunter auch S/4 HANA

https://www.sap.com/germany/products/free-trials.html

Gedacht ist das zum (Kennen-)lernen. Die Frage ist, was Du darüber hinaus damit anstellen willst. Für eine Privatperson oder selbst einen kleinen Mittelständler ist diese Software zu umfangreich, komplex und teuer.

Wenn du das nötige Kleingeld hast, kannst dir auch Software von SAP kaufen.

Und wieviel kostet das ungefähr?

0
@hiwie

Kommt auf die Software an. SAP ist ein Unternehmen und keine Software.

0
@hiwie

Hallo, hiwie.

Da es sich um eine rein theoretische Frage handelt, ein paar Zahlen aus der Praxis:

Für eine kleinere Einführung von SAP musst Du mindestens 200.000 € rechnen (es kann aber auch ein Vielfaches davon werden). Es wird ein Einführungsteam - bestehend aus Keyusern (sehr erfahrene User der einzelnen Abteilungen - gebildet. Die benötigten Prozesse des Unternehmens werden gemeinsam mit diesen Keyusern aufgenommen. 

Daraus ergibt sich, welche SAP-Module eingeführt werden müssen. Jedes dieser Module muss durch "Customizing" im System eingestellt werden. Fast immer sind darüber hinaus Anpassungen zum Standard erforderlich, die durch Entwickler einprogrammiert werden.

Dazu kommen etwa 5.000 € Lizenzkosten pro Jahr und Benutzer.

Herzliche Grüße

krato333

1

Die "kleinste" Lösung BusinessOne ist schon im 5 stelligen Bereich.

Warum nicht?

Was möchtest Du wissen?