Darf man als Pensionär noch was dazuverdienen?

3 Antworten

Für Pensionäre gilt eine Einkommenshöchstgrenze. Sie berechnet sich aus 71,75% der ruhegehaltsfähigen Dienstbezüge plus 400€. Das wäre dann das maximale Bruttoeinkommen. Die Differenz zum tatsächlichen Brutto kann also dazuverdient werden.

Ich glaube man darf noch bis 400 euro dazu verdienen, alles was darueber liegt muesste man ja wieder anders versteuern und man wuerde die rente wahrscheinlich gekuerzt bekommen...

Der 400-Euro-Job hat nichts mit der Hinzuverdienstgrenze der Rentner zu tun! Am besten den Rentenversicherungsträger fragen!

Was möchtest Du wissen?