Darf man als normaler Zivilist an Schießständen schießen?

7 Antworten

Das nennt sich Gastschütze. Jeder, der das entsprechende Alter vorweisen kann (je nach Waffe), darf auf einem Schießstand schießen. Unter Aufsicht versteht sich.

Anders wäre es doch gar nicht möglich mit dem Sport überhaupt anzufangen. Einfach mal anrufen und einen Termin ausmachen, so finden es die Betreiber in der Regel am besten.

Auf ausgewiesenen Schießanlagen darf jedermann, auch ohne die sonst erforderlichen waffenrechtlichen Erlaubnisse schießen. (Volljährigkeit 18+ vorausgesetzt)

Schau doch einfach mal bei Magnum in Düsseldorf vorbei:
www.facebook.com/magnum.dsz

Absolute TOP Anlage und super nette Leute!

Magnum Düsseldorfer Schieß-Sport Zentrum  - (Gesetz, Waffen, schusswaffen)

Darf ich mit 18 Jahre Schusswaffen haben und an den Schießstand gehen?

Hallo und zwar wahr ich schon immer von schusswaffen aller art fasziniert, egal ob pfeil und bogen, balliste, scharfschützengewehr oder airsoft, alles was energie oder projektiele verschießt.

Ich will sobald ich das zeugs mit arbeit und schule geregelt habe und alltag da ist ein neues hobby beginnen: schießen. Aber niemals in so nem sche iß schützenverein!

Ich will normal schießen, ohne verkleidung, märsche und den ganzen eigenen scheiß, eben nur wenn ich lust dazu habe!

Ich habe mich schon ein bisschen über das waffengesetz informiert und frage mich, was für hürden mir jetzt genau kommen.

Ich hatte auch noch nie ne verurteilung oder sowas, also keine straftat! Ich weiß auch, dass man zum jagen nen jägerschein braucht, aber für den schießstand? Und wenn ja, wie viele gibt es pro stadt so ungefähr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?