Darf man als Moslem angeln und darf man auch Maden als Köder benutzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage hab ich mir auch gestellt! und sie ist berechtigt! Wir muslime dürfen der Umwelt nicht schaden (im Übrigen auch alle anderen nicht)

Ich bin muslime und angel schon seit 16 Jahren. 

Also ja darfst angeln, aber du darfst nicht sinnlos Fische töten und erst recht nicht quälen. Mach den Angelschein, da es wichtig ist die Natur nicht unnötig zu schädigen! zum Beispiel wann hat welcher Fisch laich zeit? sonst holst du ggf. Fische raus, welche voll mit Fischeiern sind (karpfen z.b. haben 100000 im Bauch. Damit nimmst du schlechten Eingriff in die natur, wenn du keine Ahnung hast und beschädigst sie. das ist nicht vorbildlich! ebenso waidgerecht zu behandeln. Also ja kannst du und macht auch viel spaß, aber auch wegen gesetzeslage (fischwilderei bis 5000€ Strafe, ist keine kleine Sache) und der Umwelt zu liebe, erst lernen wie das geht - viel Erfolg!

Nexrok 07.11.2016, 18:24

Vielen dank für die tolle Antwort!! :))

0
YassineB87 07.11.2016, 20:17

freut mich wenn ich helfen konnte und du es beherzigst. angelschein kostet 40 euro ein mal und je nach gewässer 20 oder 30 euro pro jahr. das is nichts im Vergleich zur strafe und du weißt dann auch wie es geht und hast auch erfolg. also in allen hinsichten sinnvoll. vg und salam

1
YassineB87 07.11.2016, 22:37

ach ja nochwas ... auch wenn einige sich ggf wieder lustig machen wollen. bevor du einen gefangenen fisch (zum verzehr) tötest, musst du bismillah sagen, da du nur essen sollst worüber Gottes name gesprochen wurde

0

Angeln darfst du, aber nur, wenn du auch wirklich vorhast, den Fisch zu essen. Sportfischerei und Angeln aus Spaß an der Freude sind verboten.

Zum Köder hab ich erstaunlicherweise keine Fatwa gefunden, also scheinen Maden unbedenklich zu sein.

Petri heil! (wenn man das so sagen darf)

Das weiß ich selber nicht, und anscheinend bekommst nur Kommentare von.. Leuten die sich nicht damit auskennen, frag am besten einen Imam oder so

Hast du Spaß am Angeln dann lass dir es nicht von einer Ideologie vorschreiben. Beachte die Regelungen fürs Angeln, das reicht aus.

Wieso schaust du nicht einfach in den Koran? 

Aus der Tatsache, dass Mohammed in der Wüste nicht viel geangelt haben dürfte, kannst du nicht ableiten, dass Angeln haram sein.

Es sei denn, du nimmst ein Schweineschwänzchen als Köder.

earnest 07.11.2016, 17:10

Mal wieder so eine haram-Frage, bei der man denken könnte, sie sei von jemandem verfasst, der den Islam lächerlich machen will ...

2
Succcer 07.11.2016, 17:12

es ist eine trollfrage und mit deiner unterstützt du ihn, ich meine du machst dich auch lustig darüber?

0
earnest 07.11.2016, 17:16
@Succcer

Ich sehe nicht, inwiefern ich den Fragesteller unterstütze. 

Es wäre allerdings immerhin möglich, dass die skurrile Frage ernst gemeint ist ...

Du erinnerst dich vielleicht an ähnliche Fragen, die von (zweifelsfreien) Muslimen gestellt wurden?

2
Nexrok 07.11.2016, 18:23
@earnest

Die Frage ist ernst gemeint, ich weiß nicht wieso ihr denkt, dass die Frage eine Trollfrage ist!?

0
earnest 07.11.2016, 18:24
@Nexrok

Tja, wenn das so ist, dann weiß ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll ...

0
YassineB87 07.11.2016, 20:24

earnest du vergisst wohl, dass es wohl auch junge muslime gibt, die sich nicht sonderlich mit dem islam beschäftigt haben. viele eltern haben selbst "wenig" ahnung und unterrichten halt nur in gebet und die grundlegenden dinge aber kaum die lehre selbst. daher denke ich ist es normal. das sind ggf 14 jährige und wenn sie halt eine frage haben warum nicht? deshalb fragen auch viele nach dem thema sex und so. weil dann Zuhause charm und tabu herrscht. kriegste nicht, geht nicht, heirate, reicht halt nicht aus und dann fragen sie halt hier... ich finde es bedauerlich bezogen auf die eltern weil sie ihren pflichten nicht genug nachkommen, aber in ordnung dass die kids fragen. hoffentlich bekommen sie gute antworten!

0
earnest 07.11.2016, 20:29
@YassineB87

Ja, Yassine, solche Eltern mag es geben. 

Dann sollten die Heranwachsenden aber hier bei GF dazu angeleitet werden, ihren eigenen Verstand zu benutzen.

Ich habe allerdings das Gefühl, dass hier manche Antworter - insbesondere erzkonservative Sunniten - das Gegenteil wollen. Sie vertreten regelmäßig eine harte Linie, die alles nur Erdenkliche für haram erklärt. Eine Linie, die Kinder eingrenzt, statt ihnen Raum zu geben, sich zu entwickeln.

1

Ehmm ich denke nicht, dass man in irg.einer Religion das Angeln verbietet! 😂

YassineB87 07.11.2016, 22:34

hmmmm vielleicht bhudismus? ich glaub bhudisten dürfen nichts und niemand töten.... weiß es aber nicht 100%....

0

Was möchtest Du wissen?