darf man als Mechatroniker auch an KFZ arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als "allgemeiner" Mechatroniker wirst Du gewiss viele Arbeiten an Kraftfahrzeugen durchführen können und dürfen. 

Allerdings werden Dir hier systemspezifische Fachkenntnisse und Erfahrungen der modernen KFZ-Technologie fehlen und diese müsstest Du Dir dann erst einmal "aneignen".

Daher dürfte es zumindest sehr schwierig werden, eine Anstellung als "Fachkraft" in KFZ-Werkstätten zu bekommen. Zumindest nicht ohne vorherige und gründliche Einarbeitung als Helfer.

Und für manche Arbeiten ( z.B. Elektroantriebe, Gas / LPG und andere Spezialbereiche ) wirst Du m.W. sogar fachspezifische Zusatzqualifikationen benötigen, damit Du sie ( gewerblich ) ausführen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder schlosser sollte nur das machen was er kann , auch wenn man ihn mechatroniker nennt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?