Darf man als Fußgänger ohne Grund am Zebrastreifen stehenbleiben ohne die Straße zu überqueren?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja, aber nicht in Bayern bitte. Da sperren sie solche, die ohne Grund irgend etwas machen, bestimmt für ewig hinter Gittern, so ja aktuell die komplette Presse zu einem, der sogar mit Grund etwas richtiges gemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemäß §26 StVO muss "erkennbar" sein das der Fußgänger den Überweg queren will. Wenn der Fußgänger also "erkennbar" nicht queren will kann er dort so lange herumstehen wie er mag. Er ist ja nicht auf der Fahrbahn damit gilt §25 III StVO für ihn nicht. Auch nach §1 belästigt der Fußgänger so niemanden über Gebühr, denn Fahrzeuge dürfen eh nur mit mäßiger Geschwindigkeit heranfahren.

Anders wäre es, wenn der Fußgänger vorsätzlich Fahrzeuge anhalten und ärgern wollte. Das lese ich aber in deiner Frage nicht herraus.

http://dejure.org/gesetze/StVO/26.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(3) Fußgänger haben Fahrbahnen unter Beachtung des Fahrzeugverkehrs zügig auf dem kürzesten Weg quer zur Fahrtrichtung zu überschreiten, und zwar, wenn die Verkehrslage es erfordert nur an Kreuzungen oder Einmündungen, an Lichtzeichenanlagen innerhalb von Markierungen oder auf Fußgängerüberwegen (Zeichen 293). Wird die Fahrbahn an Kreuzungen oder Einmündungen überschritten, so sind dort angebrachte Fußgängerüberwege oder Markierungen an Lichtzeichenanlagen stets zu benutzen.

§25 StVO

http://www.gutefrage.net/frage/ohne-grund-auf-dem-zebrastreifen-stehen

Google ist dein Freund ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von valentin301
01.07.2013, 16:03

naja, wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil....

Inwiefern meinst du denn, dass deine Antwort zu der gestellten Frage passt???

1

natürlich "darst" du, das ist nicht verboten, aber damit verwirrst die autofahrer. dann solltest du möglichst augenkontakt mit dem fahrer aufnehmen und wenigstens ein handzeichen geben, dass er weiterfahren soll, .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, auch als Fußganger hast Du Dich an §1 der StVOzu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke nicht, denn dann bleiben ja die Autofahrer stehen und halt ohne grund^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub nich dass es ein gesetz dagegen gibt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solang du nicht auf der Fahrbahn stehst kann dir niemand was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dich auch hinlegen, wenn Du Lust hast bis Jemand die Polizei ruft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, ob du überfahren werden willst oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was machst wenn einer aussteigt??? Sagst ihm, du zählst die Streifen??? Ohohoh....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?