Darf man als Einzelperson ein Kind adoptieren

8 Antworten

als Einzeperson eigentlich nur, wenn du angehöriger bist. Also z.B. der Onkel von einem Kind, dessen Eltern ums Leben kommen, kann schon das Kind adoptieren. Aber nur, weil einer allein stehend ist und sich Nachwuchs wünscht, geht das in der Regel nicht.

aber z. B. bei gleichgeschlechtlichen oder unverheirateten Paaren geht es - da adoptiert einer das Kind, also adoptiert eine Einzelperson - und dass da eine zweite Person im Haushalt lebt, ist vllt für das Jugendamt interessant, juristisch aber nicht

0

ne, du mußt verheiratet sein, eine ordentliche wohnung haben, einen ordentlichen job und einkommen und du darfst nicht zu alt sein.

Dürfen ja, aber nehmen werden Sie dich wahrscheinlich nicht.

Schwanger mit 16- muss ich mein Kind weggeben?

Diese Frage ist mir ziemlich unangenehm, da ich nie dachte, selber mal in so eine verzwickte Situation zukommen. Aber nun ist es doch passiert und ich bin schwanger- mit 16. Ich bin in der zehnten Klasse eines Gymnasiums und komme nach den Ferien in die elfte, wollte danach Polizistin werden. Im November letzten Jahres trennte sich mein erster Freund von mir, weil ich ihn "nicht ranlassen" wollte. Wir sind an meinem 15. Geburtstag zusammengekommen und zwei Wochen nach meinem 16. Geburtstag Ende Oktober verließ er mich und erzählte mir vorher, dass ich ihn zu verklemmt sei, weil ich nie Alkohol trank, nicht rauchte und vor allem keine Drogen nahm. Ich war danach so fertig, dass ich eine schreckliche Dummheit begann: Bei dem Geburtstag einer Freundin, wenige Tage später, wo er auch da war, ließ ich mich, wohl um ihn was zu beweisen, volllaufen und schlief danach mit einem Typen, den ich nicht kannte und verlor so meine Jungfräulichkeit.

Ich hasse mich heute noch dafür, dass ich mich so provozieren ließ. Ein paar Wochen später stellt sich bei einer Routineuntersuchung beim FA heraus, dass ich schwanger bin. Nun erwarte ich Ende Juli mein erstes Kind. Als meine Familie davon erfuhr, rastete meine Mutter total aus, da für sie Erfolg und gute Noten sehr wichtig sind. Sie sagte mir, dass sie mich nicht unterstützen werde und ich das Kind abtreiben soll, aber da es dafür zu spät war, plädierte sie dafür, dass ich es zur Adoption freigebe. Anfangs war ich auch dafür, da ich eigentlich kein Kind wollte- schon gar nicht in meinem Alter. Irgendwann kam mein Vater auf die Idee, dass ich das Kind meiner 24- jährigen Schwester und ihrem Freund geben soll/ kann. Ich fand diese Idee gut, weil ich wusste, dass es meinem Baby bei ihnen gut gehen würde. Doch als ich vor einem Monat wieder beim FA war, fragte er, ob ich das Geschlecht wissen möchte. Mir war es zuerst egal, doch meine Schwester, die mich begleitete, wollte es wissen und so sagte er, dass ich ein Mädchen erwarte. Ich kann nicht erklären, was dann passierte. Doch er machte Ultraschall und ließ uns die Herztöne hören und in diesem Moment wurde mir zum ersten Mal bewusst, dass das MEIN Kind ist, mein eigen Fleisch und Blut. In den folgenden Wochen informierte ich mich über minderjährige Mütter und ihre Rechte und mir ist klar geworden, dass ich das Kind behalten möchte. Ich liebe es schon jetzt mehr als mein Leben und möchte es einfach nur beschützen und großziehen. Nicht als "Tante" sondern als Mama. Als ich sowas bei meiner Schwester andeutete, rastete sie aus und sagte, dass ich ihr versprochen habe, dass sie es haben könne. Die Frau von der Caritas sagte, dass es MEINE Entscheidung sei. Ich würde die Schule abbrechen (habe ja zehnte Klasseabschluss) und in eine Mutter Kind WG ziehen. Nächstes Jahr könnte ich im September eine Ausbildung beginnen. Doch dafür würde mich meine Familie immer hassen. Bitte helft mir!

...zur Frage

Kann man ein chinesisches Kind adoptieren wenn man nach wenigen Jahren schwanger werden will?

Hey ich frage mich wenn ich alle Punkte erfüllen würde um ein chinesisches Kind zu adoptieren, darf man danach noch schwanger werden und man braucht keine angst zu haben das mir das chinesisches Kind weg genommen wird?? Hoffe ihr versteht mich so gut wie es geht

...zur Frage

Darf man ein Kind/Baby adoptieren wenn man alleinstehend ist?

Hallo:) Ich bin 15 und will eigentlich schon seit dem Kindergarten, wenn ich ein Kind mal haben will, eins adoptieren. Natürlich erst in 15 Jahren oder so. Und jetzt ist meine Frage: kann man auch ein Kind adoptieren wenn man alleinstehend ist?

LG Hundenase1411:)

...zur Frage

Bin ich adoptiert oder sind meine Eltern wirklich meine Eltern ,gerade mein Vater ?

Hallo, ich weiß das hört sich erstmal komisch an ,aber ich glaube nicht das meine „Eltern“ wirklich meine Eltern sind. Klar kommt es manchmal das man sich nicht dazugehörig fühlt oder mal in was hinein fantasiert aber ich finde das manche Sachen bei mir schon zum zweiten anregen.
1. meine Mutter möchte aufgarkeinen Fall das ich einen DNA Test mache.
2. meine Mutter hat meinen Vater mehrmals betrogen.
3. ich sehe meinen Eltern weder ähnlich noch haben wir etwas gemeinsam.
4. Ich habe schon immer keine richtige Bindung zu meinem Vater und zu meiner Mutter.
5. alle meine Halbgeschwister haben ganz andere Interessen und sehen anders aus. Ich bin die einzige die aus der Reihe springt.  
6.ich habe den Gedanken das meine Eltern nicht meine Eltern sind schon immer, seitdem ich klein bin.
Das sind jetzt nur ein paar Punkte, ich muss ja nicht direkt adoptiert sein ,aber vielleicht ist mein Vater einfach nicht mein Vater ?
Was denkt ihr ? Denkt ihr ,ich steigerte mich da in was rein ?

...zur Frage

Kind innerhalb der Familie adoptieren?

Hallo ihr Lieben! Mich würde interessieren, ob es möglich ist ein Kind innerhalb der Familie zu adoptieren. Alleine durch lesen bin ich jetzt nicht weiter gekommen... Vielleicht weiß das jemand?

Lg 🌷

...zur Frage

Als Mann Kind adoptieren

Darf in Deutschland ein alleinstehender Mann ein Kind adoptieren? Nur interessehalber

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?