Darf man als Christ in eine Philosophische Sekte?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo ItsDome, wenn man von deiner zitierten Definition ausgeht:

.......Gruppierungen, die sich durch ihre Lehre oder ihren Ritus von
vorherrschenden Überzeugungen unterscheiden und oft im Konflikt mit
ihnen stehen.....

dann müsste man wissen, ob sie sich nur unterscheidet und im Konflikt steht, oder ob sie im Widerspruch steht.

Auch innerhalb einer Konfession im Christentum gibt es Riten und Überzeugungen, die anders als die vorherrschend Überzeugung sind. Dazu brauchst du dir nur die unterschiedlichen Auffassungen in der deutschen Bischofskonferenz anzusehen.

Erst bei Widerspruch hört es auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Sekte kann man als Vorstufe einer Religion sehen. Wenn ein Philosoph religiös ist, warum ist er dann noch Philosoph? Religionen geben die Antworten, nach denen in der Philosophie gesucht wird. Für mich passt Sekte und Philosophie nicht zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christ zu sein, ist zwar auch, entsprechend zu glauben, aber ebenso, entsprechend zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn bitte eine philosophische Sekte sein? Entweder ist es eine Sekte oder ein philosophisch geprägter weltanschaulicher "Verein".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItsDome
08.06.2016, 18:13

Sekte (von lateinisch secta ‚Partei‘, ‚Lehre‘, ‚Schulrichtung‘) ist eine Bezeichnung für eine religiöse, philosophische oder politische Richtung und ihre Anhängerschaft. Die Bezeichnung bezieht sich auf Gruppierungen, die sich durch ihre Lehre oder ihren Ritus von vorherrschenden Überzeugungen unterscheiden und oft im Konflikt mit ihnen stehen.

0

Philosophie ist getragen von Rationalität und Logik (schau doch mal den Semesterkursplan einer philosophischen Fakultät an). Wie bitte kann man mit damit eine Sekte, die aus Emotionalität, Gefühlen und Sprititualität aufgebaut, gründen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das mit Deinem Gewissen vereinbaren kannst denke ich: ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll man deine Frage so pauschal beantworten?

Es kommt natürlich darauf an,

ob diese "Sekte" von ihrem Inhalt und ihrem Lebensstil her

kompatibel ist (oder eben nicht)

mit jener Gruppierung von Christen,

die dir das Dabeisein in der gewünschten "Sekte"

verbieten (oder erlauben) können soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sollte/könnte es dir denn verbieten?

-..und weshalb?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?