Darf man als Bürger eines anderen Landes eine Ausbildung in Deutschland machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nur, wenn du eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis hast. Erkundige dich bei der Agentur für Arbeit über die Bedingungen.

Als Ukrainer dürftest Du hier eine normale Ausbildung nur machen mit einer gültigen Arbeitsgenehmigung oder mit einer deutschen Ehefrau.

ich könnte doch die arbeitsgenehmigung machen, aber ich weiß nicht wie ich das mache und ob ich das machen kann. ich hatte schon einmal eine arbeitsgenehmigung aber das war für diesen sommer nur, und das war ein programm dass auch auf der webseite der deutschen botschaft in kyiw steht.

aber ob man eine arbeitsgenehmigung für eine ausbildung bekommen kann weiß ich noch nicht.

0
@viychuk

Eine Arbeitsgenehmigung für eine Ausbildung bekämst Du nur dann, wenn Du Dich für einen eher weniger gesuchten Beruf bewürbst und der Ausbildungsbetrieb nachwiese, dass er keinen geeigneten "deutschen" Bewerber finden könnte.

0

Ja. Voraussetzung ist eine gültige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis.

ja, wenn die ukraine eu mitglied wäre.....

hast du denn eine aufenthaltserlaubnis und eine arbeitsgenehmigung für deutschland?

und wie willst du das alles (wohnung, essen, versicherungen usw.) hier bezahlen?

wenn ich eine ausbildung mache dann arbeite ich auch gleichzeitig in einem betrieb als praktikum und verdiene dabei geld um mich selbst zu finanzieren.

0
@viychuk

okay, dann musst du dich um die beiden erstgenannten punkte kümmern.

verstehe nicht ganz, wie man gleichzeitig eine ausbildung und ein unbezahltes praktikum machen kann, aber das ist wohl eine interne sache.

wende dich mal ans bürgerbüro, um deine örtlichen ansprechpartner zu erfahren.

0

Was möchtest Du wissen?