Darf man als Austauschschüler auch wählen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viele Leute, die keine Ahnung haben, hier ihren Senf dazu abgeben muessen. Neuseeland ist eines der wenigen Laender auf der Welt wo man auch als Auslaender und Nicht-Staatsbuerger waehlen darf, wenn man eine Daueraufenthaltserlaubnis hat. Die nennt sich hier Permanent Residency. Woher ich das weiss? Weil ich seit 7 Jahren in Neuseeland lebe und permanent resident bin, aber definitiv kein Staatsbuerger. Ich habe nur einen deutschen Pass, keinen neuseelaendischen. Und ich darf seit ich vor ca 5 Jahren permanent resident wurde hier voll waehlen. Nicht nur bei Volksabstimmungen wie bei der momentanen Flaggendebatte, sondern auch bei Kommunalwahlen, Parlamentswahlen, Regierungswahlen,und was es sonst noch alles gibt. Genau wie jeder Neuseelaender mit Staatsbuergerschaft. Gleiche Rechte und gleiche Pflichten. Als Austauschschueler oder Work und Travel Mensch hast Du aber nur ein zeitlich begrenztes Visum, nicht dauerhaft, ergo darfst Du damit nicht waehlen. Alles klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hättest wohl gerne, die Wahlrecht ist nur für Einheimische. 

Ausländer ohne deutschen Pass dürfen selbst in Dland nicht wählen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eine Wahlbenachrichtigung bekommen oder stehs du auf irgendeiner neuseeländischen Wählerliste? Nein? Dann kannst du auch nicht wählen. Und mal ehlich, warum sollten die Neuseeländer von Ausländern ausgerechnet ihre Nationalflagge wählen lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?