Darf man als Aushilfe, wenige Stunden vor Beginn, nach der Arbeitszeit fragen?

5 Antworten

Er kann dich jedenfalls fragen, ob du zur Arbeit kommen willst....

Es kommt doch drauf an, was ihr vorher besprochen, oder schriftlich festgehalten habt.

"Müssen" bei Aushilfskräften ist eher nicht gegeben

Ich habe auch einen Aushilfsjob... und die Chefin DARF mich kurzfristig fragen...

es kam schon vor, dass sie mich 1 Stunde vorher anrief, und fragte, ob ich "kann", weil jemand ausgefallen ist...und ich zugesagt habe

Ansonsten will ich generell bis Mittwoch wissen, ob sie mich fürs WE eingeplant hat...

eigentlich nicht, Du hast nach jeder Schicht ausgehend von 8 Stunden Arbeit ein Recht auf 11 Stunden Ruhezeit, die nur in besonderen Fällen unterschritten werden darf.

Dafür hat der Arbeitgeber einen Schichtplan zu erstellen.

Auch als Aushilfe brauchst Du dir so etwas Nicht gefallen lassen.

Es sei denn, dass der Arbeitgeber Dich persönlich "gebeten, gefragt hat" ob Du wegen Personalmangels bereit bist zu arbeiten.

Dann wäre es korrekt, denn so eine Situation kann schon mal vorkommen.

Ansonsten gilt dass, was in deinem Arbeitsvertag steht solange es nicht gegen das Arbeitszeitgesetz versößt.


Das ist der Sinn, wenn man als Aushilfe eingestellt ist, entweder ist das vertraglich geregelt oder aber der Chef hat mehrere Leute an Hand und nimmt den ersten, der sagt, ok ich komme ... die Frage ist, wie lange du den Job behälst, wenn du mal oder öfter Nein sagst ...

Was muss man sich als Aushilfe gefallen lassen?

Hallo,

ich arbeite zur Zeit als Aushilfe im Verkauf. Leider gibt es ein Problem.. und zwar sagt mein Chef mir immer kurz vorher Bescheid, wann ich arbeiten kommen soll. Manchmal einen Tag vorher, manchmal auch nur wenige Stunden vorher. Es kam auch desweiteren vor, dass er mir 15 min vorher geschrieben hat, ich solle doch bitte zur Arbeit kommen. Er hat mich auch mehrmals vor Kunden vorgeführt, in dem er mich als unwissend dargestellt hat. Ich habe ihn nun darauf angesprochen, dass ich zumindest eine Woche im voraus wissen möchte, wann ich zur Arbeit kommen soll. Ich bin die einzige Angestellte und der Laden hat feste Öffnungszeiten, da kann es doch wohl nicht so schwer sein, zu wissen wann man da ist oder nicht. Mein Chef meinte daraufhin, dass es generell bei Aushilfen so wäre, dass man immer abrufbereit zu sein hätte und dass ich froh sein solle, dass ich wenigstens von ein paar Tagen wüsste, die ich sicher frei habe. Meine Frage ist also, ob das stimmt, das Aushilfen immer abrufbereit sein müssen und was man dagegen machen kann?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie viel Stunden muss eine aushilfe in der Woche arbeiten?

Wie viele Stunden muss eine Aushilfe in der Woche arbeiten?

Oder

Wie viel darf man MAXIMAL arbeiten in der Woche?

Und wie wäre es, wenn man noch unter 18 ist?

...zur Frage

das recht einer aushilfe bezüglich der arbeitszeit

Hallo zusammen,
Ich arbeite jetzt seit ca. über einem monat in einem supermarkt als aushilfe und ich habe das problem dass ich viel zu WENIG arbeite und somit natürlich zu wenig geld verdiene. Mir wurde gesagt das ich 12 stunden die woche also 48 stunden im monat arbeite. Jedoch komme ich diesen monat auf nur 11 stunden. Darf mein arbeitgeber meine arbeitszeit so geringfügig einteilen?

...zur Frage

Arbeitszeiten sehr kurzfristig festgelegt

Ich arbeite aktuell als studentische Hilfskraft. Mein Chef scheint etwas unorganisiert zu sein und hat es nach mehreren Wochen immer noch nicht geschafft, einen Arbeitsplan zu erstellen. Aktuell lief das mit den Arbeitszeiten also meistens am Tag vorher, maximal 2 Tage davor. Am Ende der letzten Woche hat es mich ziemlich erwischt und ich konnte am Freitag (mit einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt) nicht arbeiten. Habe mich per Mail gemeldet (eine Telefonnummer wollte der Chef bisher nicht rausgeben) und um Infos zu meinen nächsten Arbeitstagen gebeten. Darauf bekam ich keine Rückmeldung. Muss ich, wenn man sich morgen früh per E-Mail bei mir meldet, praktisch auf Abruf innerhalb von Minuten/Stunden auf der Arbeit erscheinen, oder hab ich wenigstens das Recht, meine Arbeitszeiten einen Tag vorher zu erfahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?