Darf man als 14-jähriger Bier von Mallorca nach Deutschland transportieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jein, Zollrechtlich ja - Jugendschutzrechtlich nein

Du darfst den Spaß mit nach Deutschland nehmen das macht kein Problem ggf. musst du hier vielleicht Abgaben zahlen.

Der Zoll hat kein Mitspracherecht sondern muss dich deiner Wege ziehen lassen (Steuergeheimnis nach dem Verwaltungsverfahren) - darf also nicht die Polizei rufen.

Problematisch mags in den Bundesländern sein, wo der Zoll Eilkompetenzen hat (google hilft bei welchen) - in dem Falle kann/darf der Zoll dich festhalten und Maßnahmen ergreifen - bis die Landespolizei kommt oder dir den Alkohol einfach wegnehmen / Eltern kommen lassen etc. was die Landespolizei auch machen würde.

Solltest dich aber auch über die Bestimmungen in Spanien informieren da hab ich keine Ahnung.

Funjojo 27.08.2013, 17:52

Jein, Zollrechtlich ja

Mit 14 bestimmt nicht ;-) Man muss sogar 17 sein.

Zoll:

Alkohol und alkoholhaltige Getränke, wenn der Einführer mindestens 17 Jahre alt ist

1
Kriegsschaf 28.08.2013, 15:09
@Funjojo

Die Einreisefreimengen gemäß der Einreisefreimengenverordnung (kurz EF-VO) sind nur abgabenrechtlich zu betrachten. Wenn man unter 17 ist heisst das, dass man also keine Freimengen geniesst - einzigste "Freimenge" wäre hier die Kleinbetragsregelung : Wenn Abgaben unter 5€ dann wird nicht erhoben. Wenn man nicht 17 ist heisst es zollrechtlich nicht, dass die Einfuhr verboten ist - der Zoll ist eine Finanzbehörde und hat gar keine Rechtsgrundlage für die Maßnahmen. Jugendschutz ist Polizeisache.

0
Funjojo 28.08.2013, 22:24
@Kriegsschaf

Jugendschutz ist Polizeisache

Ich kann mir nicht vorstellen das der Zoll das nicht darf. Es ist nicht nur Polizeisache auch das Ordnungsamt und das Jugendamt darf das ;-)

0
Kriegsschaf 28.08.2013, 23:50
@Funjojo

Ja, weil diese die entsprechende gesetzlich verankterte Befugnisse haben - du wirst es nicht glauben aber der Zoll darf kraft Gesetzes das Steuergeheimnis nicht brechen (§ 30 Abgabenordnung) also nicht die Polizei oder das Ordnungsamt rufen. (Deshalb bin ich speziell auf die Eilkompetenzen eingegangen) Ein Verwaltungsakt ist eine hoheitliche Tätigkeit (z.B. den Alkohol wegnehmen) die nur durchgeführt werden darf, wenn dies auf rechtlicher Grundlage geschieht (§ 118, 119 Abgabenordnung). Ist dies nicht gegeben, macht sich der Beamte strafbar wie jeder andere auch (Nötigung, Diebstahl etc.) Der Verwaltungsakt ermächtigt überhaupt Beamte dazu Kontrollen durchzuführen. Rechtlich muss der Zoll bei einer LKW-Kontrolle auch den sturzbesoffenen LKW-Fahrer fahren lassen - wenn du mir nicht glaubst ruf einen Juristen oder dein Hauptzollamt in der Nähe an.

Jeder Menschenverstand sagt das der Zoll das machen sollte - ist doch logisch. Recht ist aber nicht logisch - das solltest du wissen.

0

Wär ja zu schön :P

Was denkst du denn? Erst mal gibts extrem strenge Regeln in Sachen Flüssigkeiten und Flugzeug, außerdem darfst du noch nicht mal bier KAUFEN!

ichbinsxDD 26.08.2013, 23:54

wie gesagt, hier gehts nicht um mich:) und niemand sagt, dass das bier überhaupt für ihn bestimmt ist.

0

Natürlich nicht ist ja wohl klar, dass in Deutschland alk ab 16 ist.. Meine Empfehlung: trink am besten kein alk.. sowas macht dich uncool^^

nur wenn Deine Eltern mitkommen^^

ichbinsxDD 26.08.2013, 22:58

geht nich um mich:D n freund is mit verwandten (aber nich seinen eltern) da

0

Kurz und knapp, nein natürlich nicht.

Kannst es ja mal mit Malzbier versuchen ;)

Was möchtest Du wissen?