Darf man ab 2013 ein 125er ungedrosselt fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hoi,

ich beziehe mich da mal auf die antwort von eichbaum.

im klartext bedeutet es: es ändert sich nicht viel.

vorschriften, die sich auf den zusammenhang zwischen gewicht und leistung beziehen, gibt es auch jetzt schon. bei 11 KW müsste die maschine 110kg wiegen. wiegt sie nur 80 kg, darf sie bloss 8 KW haben...

die gute nachricht: du darfst endlich schneller als 80 fahren.

die schlechte: die olle 125er aprilia darf man als A1 inhaber leider trotzdem nicht offen fahren - die hat komplett entdrosselt irgendwas bei 26 KW und haut in etwa ihre 190 km/h auf die autobahn...

da gibts also bloss eins: hinsetzen und basteln, was das zeug hält, um aus den 11 KW das optimale herauszuholen... oder ganz schnell 18 werden und auf ne grosse umsteigen...

das mit der praktischen prüfung statt komplett noch mal die fahrschulbank zu drücken, macht sinn und spart geld.

gruss, pony - und immer ne handbreit asphalt vor dem vorderreifen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Freunden hört man ja oft viel, wenn der Tag lang ist - nicht alles stimmt, manches sind gar Märchen vom feinsten. :D

Aber kein Märchen ist, was die Klasse A1 ab 19.01.2013 betrifft, denn da heißt es:

Klasse A1, Leichtkrafträder, je max. 125 ccm, 11 kW, Leistungsgewicht max. 0,1 kW/kg; sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 45 km/h bbH, max. 15 kW. Probezeitbeginn. Die Beschränkung auf 80 km/h entfällt.

Interessantes Bonbon für später:

Ab 18: Klasse A2: Krafträder bis max. 35 kW, Leistungsgewicht max. 0,2 kW/kg. Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 ist nur noch eine praktische Prüfung erforderlich.

Tja, manche Märchen werden wahr. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von questmaster21
13.04.2012, 11:28

Ab 18: Klasse A2: Krafträder bis max. 35 kW, Leistungsgewicht max. 0,2 kW/kg. Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 ist nur noch eine praktische Prüfung erforderlich.

was heist das genau wenn ich fragen darf ?? muss man da dann nicht mehr in die fahrschule sitzen oder was ??

0

Frag doch in deiner Fahrschule, auf dem Landratsamt oder beim ADAC an. So wie ich das weiß darfst du dass, allerdings dürfen die Mashcinen auch ein kleineres Leistungsgewicht haben als jetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
16.03.2012, 00:49

Jep, 110 kg muss der Bock mindestens wiegen, wenn er 11 kW haben will :D

Schafft doch eigendliche jede(r). ;) Und für die Maschinen, welche vor dem 19.01.2013 erstmals in Verkehr gebracht wurden, gilt das Leistungsgewicht eh nicht.

0

Das halte ich in etwa für so wahrscheinlich wie meine Ausrufung zum Kaiser von Deutschland zum Jahreswechsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
16.03.2012, 00:38

Mist, nu wird er auch noch Kaiser von Deutschland... :D

Denn es stimmt. :D

0

Wenn die 1 Antwort schon absolut korrekt und auch noch so ausführlich ist, wieso gibts dann immer noch Leute die falsche Antworten geben xD

überlasst das antworten in den Themen Leuten die Ahnung haben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?