darf man ab 12 jahren mit einem erziehungsberechtigten in ein kinofolm ab 16?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

also ich durfte das damals, aber ist auch schon Jahre her. Frag doch einfach an der Kinokasse, manchmal sind die da echt kulant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hansderweisse
24.06.2011, 09:40

Mittlerweile geht das nicht mehr, weil sich die Vorschriften geändert haben.

0

Nein, du darfst nicht rein. Nur die Altersfreiganbe ab 12 Jahre ist durch die Eltern aufhebbar. In einen Film ab 12 Jahren darf man ab 6 Jahren mit den Eltern reingehen. Bei FSK ab 16 Jahren gibt es diese Regelung nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich §11 JuSchG verstehe darf man das nur, wenn der Film mit "Infoprogramm" oder "Lehrprogramm" gekennzeichnet ist, was bei Twilight4 sicherlich nicht der Fall sein wird. Wenn du den Film zuhause anschauen willst ist das laut §12 JuSchG ebenso nicht erlaubt, zumindest ist es nicht erlaubt, dir den Film zugänglich zu machen, anschauen darfst du ihn vielleicht schon, nachdem ihn dir jemand unerlaubterweise zugänglich gemacht hat, dazu steht in §12 JuSchG zumindest nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich schon, da dein Erziehungsberechtigter oder ein 18 Jähriger, der mit der entsprechenden Erlaubnis deiner Erziehungsberechtigter dazu ausgestattet ist, die FSK selbst ignorieren darf. Daher das Wort "Freiwillige" Selbstkontrolle...auch wenn das freiwillig ein mieser Witz ist. Siehe BPJM etc. ^^

Aber ich schweife ab.... Frage im Vorraus nach, dann letzten ende meinen die Kassenleute, dass die Verantwortung bei ihnen läge....zwar liegt sie beim Erziehungsberechtigten...doch dürfen sie trotz dem frei aus dem Bauch entscheiden wer rein darf und wer nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pustefix
24.06.2011, 10:23

Das ist mal völliger Unsinn, was du da schreibst.

Erstens bedeutet das freiwillig bei der FSK, dass die Mitglieder der SPIO (Spitzenorganisation der Filmwirtschaft) freiwillig dazu verpflichtet haben, ihre Film die öffentlich vorgeführt werden von der FSK prüfen zu lassen um eine Altersfreigabe für den Film zu bekommen.

Das Jugendschutzgesetz wiederum regelt, das alle Altersfreigaben bindend sind und niemand der jünger ist den Film sehen darf. Einzige Ausnahme bildet hierbei die FSK 12 Altersfreigabe.

Weder Erziehungsberechtigte noch Kinomitarbeiter haben das Recht, dieses Gesetz aufzuheben. Es liegt halt nich in deren Ermessen, sondern ist klar gesetzlich geregelt.

0

Nein, das ist gemäß "Gesetz zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit" nicht erlaubt. Erziehungsberechtigte dürfen mit Kindern ab 6 Jahren in einen Film, der ab 12 Jahren freigegeben ist, aber das ist die einzige Ausnahme, alle anderen Freigaben sind verbindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!! Wenn der Film ab 16 Jahren freigegeben ist, darf er nicht von Personen unter 16 besucht werden.Zu Hause auf DVD kann es keiner kontrollieren. Da heißt es auch: Für Personen unter...Jahren nicht geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde dich nicht mitnehmen wenn ich erziehungsberechtigt wäre aber grundsätzlich geht das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pinki,

ich denke Du darfst mit einem Elternteil in den Film.

Sicherheitshalber würde ich mal bei einem Kino direkt fragen, da es hin und wieder von den Kinobetreibern unterschiedlich gehandhabt wird.

Es kann ja jeder sagen, er sei Dein Vater oder Deine Mutter. Gleiche Namen und Ausweise sind keine Garantie.

Und wenn dort steht ab 16 Jahren, dann brauchst Du Dir nicht etwas anzutun, was Du mit 16 besser verdauen kannst.

Damit konnte ich Dir vielleicht nicht helfen, doch es ist gut gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn Du es nicht hören magst: NEIN! Es dürfen nür noch Kinder im Alter von sechs Jahren aufwärts in Filme ab 12 - und dann auch nur in Begleitung eines Elternteils, nicht eines Erzieungsberechtigten.

Filme ab 16 darfst Du nicht sehen - auch nicht mit Deinen Eltern.

Diese Regelung ist noch nicht so alt. Von daher kennt sie nicht jeder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PostalDude
24.06.2011, 09:41

Da hat ja jemand das JuschG auswendig gelernt -.-

Falsch? ;-)

Liegt höchstens am Kino, ist aber nicht durch den Gesetzgeber festgelegt, was Du behauptest.

Das Kino darf natürlich auch 18 Jährigen Filme ab 18 verbieten, denn der Gast ist und bleibt Gast ^^

0

Wenn die Eltern dabei sind, kann das durchaus möglich sein obwohl ich es bezweifle. Aber da kommt es dann wohl auf den Kinobetreiber an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PostalDude
24.06.2011, 09:40

So sieht es in letzter Konsequenz aus, ja.

0

Also ich bin 15 und gehe immer zu Filmen ab 16,18. Ich sehe aus wie 18. Du musst dich nur etwas älter anziehen und schminken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PostalDude
24.06.2011, 09:38

Duuu bist ja auch ein Gängschtar.

0

jaa ich glaub schon wenn die eltern dann mit in den film gehen müsste dass eig. gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, diese Regelung gilt nur für Filme ab 12 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Microburst
24.06.2011, 09:36

Das ist die richtige Antwort.

0

also eigentlich darfst du schon rein wenn ein elternteil dabei ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Ungarn schon, ich glaube auch in Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, denn es gehen ja ganz Kindergärten und Schulklassen mit einem Pädagogen in die Kinos, oder ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annuk
24.06.2011, 09:39

aber nicht in das kettensägenmassaker 3 :p

0
Kommentar von PostalDude
24.06.2011, 09:39

i.d.R. wird dann erst ein Film ausgesucht, der z.B. ab 12 ist, wenn auch die gesamte Klasse über 12 ist oder die wenigen unter 12 dann eine schriftliche Erlaubnis der Erziehungsberechtigten haben. Somit haben dann Lehrer und Erzieher eine vollmacht und es ist rechtens sie mitzunehmen :3

0

natürlich nicht!! -- kinofilm ist ja keine disco

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mietzekatze123w
24.06.2011, 09:36

was hat das eine mit dem anderen zu tun?

0

Was möchtest Du wissen?