Darf man 20 Tage am Stück arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sofern tarifvertraglich nichts anderes vereinbart wurde, ist hier erst einmal ArbZG paragraf 11 Abs. 3 heranzuziehen. Daraus ergibt sich, dass maximal ein Zeitraum von 19 Tagen ohne freien Tag zulaessig ist. In den Folgeparagrafen finden sich dann noch einige Ausnahmen, in denen noch laengere Zeitraeume zulaessig sind. Besonders wichtig ist hier Paragraf 12 Absatz 2, der weitgehende tarifvertragliche Abweichungen zulaesst.

Rechenbeispiel zu Patagraf 11 Abs. 3: Wenn der 5. Juni der letzte arbeitsfreie Tag war, dann ist der 12. Juni der erste Sonntag, fuer den innerhalb von 14 Tagen ein Ausgleichstatg gewaehrt werden muss. Der letztmoegliche Ausgleichstag waere hier also der 25. Juni. Es darf somit vom 6. Juni bis einschliesslich 24. Juni ohne freien Tag gearbeitet werden. Das sind genau 19 Tage.

Wie bereits erwaehnt, sind tarifvertraglich auch laengere Zeitraeume zulaessig.

maandy234 17.06.2011, 15:25

wow ... O:

0

Ja, darf man, wenn es ein entsprechendes Arbeizzeitmodell gibt... habe ich auch (20 Tage Arbeit, 10 Tage frei)... da muss lediglich der Betriebsrat seine Zustimmung erteilen; dann ist soetwas kein Problem!

volker3329 17.06.2011, 16:34

Betriebsrat? und wenn das eine kleine Bude mit 3 Leuten ist?

0
wasplis 19.06.2011, 09:48
@volker3329

Tja, die kleinen werden halt nicht kontroliert, bei den großen wird ganz schnell viel lärm um nichts gemacht...

So schlimm finde ich das jetzt auch nicht mit den 20 Tage arbeiten...

0

Warum nicht...Ich kenne jemanden der ungenannt bleiben möchte der hat mal 4 Wochen 7 Tage die Woche jeden Tag 10h gearbeitet und ist nach Feierabend beim telefonieren eingeschlafen.

XtraDry 16.06.2011, 22:23

Warum nicht

Weil das in Deutschland verboten ist, selbst wenn bei Arbeitgeber und Arbeitnehmer darüber Einigkeit herrscht...

0

Ja darf man, wenn nicht gegen die jeweilige Ruhezeiten, Wochenarbeitszeit, tägliche Arbeitszeit verstoßen wird.

Nein, ein normaler Angestellter darf maximal 12 Tage am Stück arbeiten, in der ersten Woche von Dienstag bis Sonntag und in der zweiten Woche von Montag bis Samstag. In jeder Kalenderwoche muss immer mindestens ein freier Tag sein...

DerCAM 17.06.2011, 01:20

Das ist nicht richtig. Aus ArbZG Paragraf 11 Abs. 3 ergeben sich bis zu 19 Tage, die ohne freien Tag gearbeitet werden duerfen. In den Folgeparagrafen finden sich dann noch zahlreiche Ausnahmen, die noch laengere Zeitraeume zulassen.

0
XtraDry 17.06.2011, 10:38
@DerCAM

Ok, war früher mal so, muss aber zugeben, dass ich da nicht mehr auf dem neuesten Stand bin...

0

Wenn das Firmenintern geregelt ist und er bereit dazu ist ,ist doch alles in Ordnung.Nur....zwingen kann ihn niemand.Aber,macht er das nicht könnte er später Nachteile bekommen.Manche Firmen reagieren sauer auf Absagen.

Nein, das ist nicht erlaubt. Zehn Tage am Stück sind das absolute Maximum. Danach müssen 3 freie Tage am Stück sein. Ich weiß das ganz genau, weil ich aus dem med. Bereich komme und es keine Seltenheit ist, länger als 5 Tage am Stück zu arbeiten.

helmutgerke 16.06.2011, 22:18

? allgemein verbindlich?

0
Clrainbow774 16.06.2011, 22:24
@helmutgerke

Ja, ist gesetzlich verankert. In der Praxis wird sich aber häufig nicht daran gehalten, vor allem im med. Bereich nicht ;-(.

0
Clrainbow774 17.06.2011, 08:40
@DerCAM

Naja, es gibt es bei uns in Deutschland so was wie ein Arbeitsschutzgesetz.

0
DerCAM 17.06.2011, 13:02
@Clrainbow774

Ich hatte eigentlich gehofft, du koennest eine konkrete Quellenangabe benennen. Scheint aber nicht so zu sein.

Arbeitszeiten regelt uebrigens in Deutschland nicht das Arbeitsschutzgesetz (das regelt den Gefahrenschutz am Arbeitsplatz) sondern das Arbeitszeitgesetz.

Das mit den max. 10 Tagen am Stueck war dann wohl doch nur so ne Behauptung aus dem Bauch heraus und voellig frei von wirklichem Wissen, die du uns hier als angeblich gesetzliche Regelun praesentiert hast.

0
volker3329 17.06.2011, 16:38

Ich habe in jungen Jahre mal 3 Monate jeden Tag 12 Stunden und 7 Tage die Woche gearbeitet,weil ich in einem kleinen Betrieb war und wir einen Großauftrag hatten.Dafür konnte der Boss keine neuen Leute einstellen. Ich bin nicht daran gestorben und habe ein schönes Geld verdiehnt.

0

Bei mir darfst Du sogar 40 Tage am Stück arbeiten!!

ja man darf in notsituationen.....in der krankenpflege ...arbeitzeitgesetz....aber das darf nicht zum normfall werden......

ja ich glaub schon

Was möchtest Du wissen?