Darf mal die Rinde vom Käsefondue essen?

6 Antworten

Die Käserinde besteht oftmals aus Wachs, der natürlich nicht verzehrt werden darf.


Ein Käsefondue ist das fertige Gericht, welches aus mehreren Käsesorten besteht. NUR diese Käsesorten haben keine Rinde, welche nicht mit zubereitet werden können. Das fertige Fondue hat keine Rinde! Außerdem hat ein Fondue nichts im Backofen verloren. Oder kann das sein, daß Du ein Raclette meinst und diesen Käse samt Rinde verwendet hast? Wenn, auch da ist es richtig, diese Rinde nicht mitzuessen. Rinden von Hartkäsesorten werden nicht mitgegessen!

Käsefondue besteht aus geschmolzenem Käse und wird ohne Rinde zubereitet. Rinde gibt's da nicht.

Wenn du angerösteten Käse meinst, der nicht mehr flüssig ist: Natürlich kannst du den mitessen!

Genau so ist es!

0

Wenn es nur Erwachsene essen, kannst Du einen "Schluck" Kirschwasser auf diese Kruste geben und kurz aufkochen lassen, dann schmeckt es noch besser.

0

Bei dem Käsefondue was ich hatte war noch Rinde dran, die ich eigentlich hätte abschneiden müssen bevor ich es in den backofen tue, aber dran lies und gegessen habe. Mir wurde nur irgendwie gesagt das man die Rinde nicht essen darf, deshalb fragte ich

Trotzdem danke :)

0

Warum denn nicht? Giftig ist sie nicht, ist eben Geschmacksache....

Was möchtest Du wissen?