Darf Lehrerin meinen Spiegel für längere tage wegnehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gegenstände, die während der Stunde weggenommen wurden, müssen am Ende der Stunde - spätestens aber am Ende des Unterrichtstages - zurückgegeben werden. Zu ihrem persönlichen Rachefeldzug hat die Lehrerin kein Recht

du bekommst es erst wenn du daraus gelernt hast'.

Wann soll denn das ihrer Meinung nach sein?

Es gilt das gleiche wie bei Handys und anderen elektronischen Geräten. Die Benutzung des Spiegels ist außerhalb der Schule, ja nicht mal außerhalb des Unterrichts, nicht verboten. Deshalb hat sie kein Recht, den Spiegel zu behalten.

Gruß Matti

PS. Immer das Bundesland angeben, in dem man zur Schule geht. Manchmal gibt es den genauen Gesetzestext, auf den man sich bei einer beschwerde berufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nawka
13.11.2015, 20:48

Danke für die ausführliche Antwort

Lebe in Bayern :)

0
Kommentar von Kuhlmann26
14.11.2015, 08:47

Auch in Bayern gilt, dass dem Eigentümer von Gegenständen diese ihm in seiner privaten Zeit nicht vorenthalten werden dürfen. Und genau das geschieht, wenn die Lehrerin den Gegenstand länger als bis zur Unterrichtsstunde behält.

Die Herausgabe eines Gegenstandes an den Lehrer sollte immer mit der Frage verbunden sein, wann und wo man ihn sich wieder abholen kann. Sollte es hier keine klare Antwort geben, ist es ratsam, den Gegenstand nicht herzugeben.

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Hallo nawka,

die spannende Frage ist ja nun: Hast du etwas daraus gelernt? 

Ich weiß nicht, ob es für Lehrer irgendein Ablaufdatum gibt, bis wann sie ihren Schülern Sachen zurück geben müssen, die sie ihnen weg genommen haben. Aber wie wäre es denn, wenn du deine Lehrerin einfach noch mal ansprichst und ihr sagst, dass du daraus gelernt hast und den Spiegel wirklich nur noch zuhause oder in den Pausen benutzen wirst. Natürlich solltest du dabei auch glaubwürdig sein und das wirklich so meinen. Dann gibt es eigentlich keinen Grund, warum sie dir den Spiegel nicht zurück geben sollte. Zuhause kannst du ihn ja dann weiter benutzen, aber während des Unterrichts würde ich dann darauf verzichten, damit der Spiegel nicht wieder einkassiert wird. 

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man nach dem Gesetz geht muss die Lehrerin dir den Spiegel aber auch z.B. Handys nach der Stunde zurück geben. Es gibt nur eine Ausnahme wenn es laut der Schulordnung/ den Schulregeln abgeklärt ist dass es dann für länngere Zeit "einkassiert" ist. Am besten du redest noch mal mit deiner Lehrerin ruhig oder klärst das mit deinen Eltern zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja deine Lehrerin möchte dich wohl vor deinem Anblick schützen... Nein Spaß bei Seite. Sprich sie höflich darauf an das es dir leid tut das es in Zukunft nicht mehr passieren wird. Denke das wird dann schon klappen.

Gegenstände von Schülern länger zu beschlagnahmen als bis zum Ende des Schultages ist denen an sich aber nicht gestattet. Auch das sie es nur an die Eltern aushändigen ist verkehrt solange du mindestens 14 bist.

Lehrer haben einen Lehrauftrag keinen Erziehungsauftrag (leider)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte ab sag ihr den Grund.Frage sie aber nicht jeden Tag danach für Lehrer wirkt das nicht gerade so als hättest du was daraus gelernt.

Vielleicht gibt sie ihn dir dann von selbst wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie hätte ihn dir nicht wegnehmen dürfen. ( Außer es steht anders in der Hausordnung eurer Schule. ) Sollte sie ihn dir nicht sofort wiedergeben, drohe ihr mit rechtlichen Schritten oder geh zum Direktor / zur Direktorin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welcher Begründung wurde der Spiegel weggenommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehrer dürfen allgemein niemandem irgentetwas wegnehmen. Deine Lehrerin müsste prinzipiell die Polizei kommen lassen, die dir dann den Spiegel entwenden könnte (stell ich mir lustig vor). Selber darf sie das jedoch nicht, dass ist Selbstjustiz und verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?