Darf Krankenkasse Höchstsatz berechnen,bei 3 Monate nicht Zahlung, wg Auslandsaufenthalt ohne Einkommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob Du ein Einkommen hast oder nicht, interessiert die Krankenkasse wenig. Wovon hast Du denn gelebt ohne Einkommen?

Man setzt sich mit der Krankenkasse in Verbindung und zwar, bevor man losfährt und jammert nicht hinterher, dass es anders gelaufen ist.

Hallo,

um welches Land im Ausland geht es?

Wann war die Ausreise und die Rückreise genau?

Bestand im Ausland eine Krankenversicherung? Welche?

Erfoogte eine Abmeldung beim dt. Einwohnermeldeamt?

Gruß

RHW

Ich war von Anfamg Mai bis Ende Juli in Thailand. Ich habe mich nicht beim Einwohnermeldeamt abgemeldet, da der Aufenthalt im Ausland spontan war. Auch habe ich keine Auslandsversichetung abgeschlossen.

Danke für die Hilfe.

0
@kaktussa

Herzlichen Glückwunsch, dass es im Ausland gut ausgegangen ist. In Nicht-EU-Staaten hätte das sehr teuer werden können! Glück gehabt!

Krankenversicherungsbeiträge sind in Deutschland nachträglich zu zahlen. Ausnahmen:

- unter 23 Jahre -> ggf. kostenlose Familienversicherung über die Eltern

- verheiratet: -> ggf. kostenlose Familienversicherung über den Ehegatten

Nach § 240 Absatz 4a SGB V wird der Monatsbeitrag auf ca. 50 Euro monatlich gesenkt, wenn der Auslandsaufenthält länger als 3 Monate bestand (also mindestens 3 Monate und ein Tag):

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_5/__240.html

Sonst ist der Beitrag einkommensabhängig und beträgt mindestens ca. 170 Euro monatlich. Wenn man auf Einkommensanfragen nicht reagiert, muss die Krankenkasse den Höchstbeitrag von ca. 700 Euro monatlich festlegen. Gegen diesen Bescheid kann man einen Monat Widerspruch einlegen.

Grundlage: § 240 SGB V

 

 

0

Die Krankrenkasse darf eine kostenpflichtige Weiterversicherung nachberechnen, wenn keine Gelder geflossen sind.

Die Höchtsbeträge kann man mit der freiwilligen Weiterversicherung vergleichen, wenn ich mich recht entsinne.

https://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/krankenkasse-beitrag/freiwillig-versichert-gkv/

Was möchtest Du wissen?