Darf katzenklo gechlort werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Himmels Willen, warum denn das? Ein Katzenklo wird heiß ausgeduscht, eventuelle Anhaftungen mit einer Bürste entfernt, abgetrocknet - fertig.

Eine Katze würde nicht mehr in das Katzenklo gehen, wenn es nach Chlor oder anderer Chemie riechen würde. Katzen haben so eine feine Nase, die können solche Gerüche überhaupt nicht ab. - Manche Katzen gehen nicht mal in solche Katzenstreus, die nach Babypuder riechen. Was sollen sie dann erst mit Chlor.

Heißes Wasser genügt! - Selbst nach einer Erkrankung. Gegebenenfalls mit dem Wasserkocher so heiß gemacht, wie es das Material verträgt. Aber bitte keine Chemie!

Dankeschön für´s Sternchen :o) .

0

Wozu? Chlor riecht sehr stark, das wird der Katze nicht gefallen. Nimm Essigreiniger oder Essigwasser (mit Spülizusatz), das desinfiziert und hilft gegen Kalkablagerungen. Benutze ich immer, die Katzen sind zufrieden damit.

auf keinen fall wenn du das machst werden deine katzen irg wo hinmachen da dies ein katzen teretorium ist ;) machs nicht

Was möchtest Du wissen?