Darf jetzt der Vorstandsvorsitzende (Oberster Chef) z.B. bei REWE was nehmen, ohne zu bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da er ja nicht der eigentliche Eigentümer des Geschäftes und der Waren ist, gilt für ihn eigentlich das selbe wie für alle: Etwas unbezahlt mitnehmen is Diebstahl. Aber wenn er es tun würde, glaube ich kaum das jemand eine Anzeige erstatten würde. Jedoch nur wenn er offiziell in einem Laden zu Besuch ist . Privat glaube ich kaum das dieser Mann im Supermarkt klauen würde. Vor allem weil ihn wahrscheinlich so gut wie kein Angestellter erkennen würde und ihn dann doch erstmal festhalten würde. Aber wenn er sagt wer er ist , und fragt, bekommt er bestimmt alles. Das wird er nur nicht nötig haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?