Darf jemand ohne dass es der andere weiss ein Telefongespräch aufzeichnen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer unbefugt

  1. das nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen auf einen Tonträger aufnimmt oder
  2. eine so hergestellte Aufnahme gebraucht oder einem Dritten zugänglich macht.

(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt

  1. das nicht zu seiner Kenntnis bestimmte nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen mit einem Abhörgerät abhört oder
  2. das nach Absatz 1 Nr. 1 aufgenommene oder nach Absatz 2 Nr. 1 abgehörte nichtöffentlich gesprochene Wort eines anderen im Wortlaut oder seinem wesentlichen Inhalt nach öffentlich mitteilt.

Die Tat nach Satz 1 Nr. 2 ist nur strafbar, wenn die öffentliche Mitteilung geeignet ist, berechtigte Interessen eines anderen zu beeinträchtigen. Sie ist nicht rechtswidrig, wenn die öffentliche Mitteilung zur Wahrnehmung überragender öffentlicher Interessen gemacht wird.

(3) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer als Amtsträger oder als für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteter die Vertraulichkeit des Wortes verletzt (Absätze 1 und 2).

(4) Der Versuch ist strafbar.

(5) Die Tonträger und Abhörgeräte, die der Täter oder Teilnehmer verwendet hat, können eingezogen werden. § 74a ist anzuwenden

Hier noch der passende Link

http://kuerzer.de/8zvWYUrAK

Wird ein Aufzeichnen des Telefongespräches auch bestraft, wenn man es NICHT Dritten zugänglich macht, sondern nur seinem Gesprächspartner? Das verletzt in meinen Augen kein Strafgesetz.

0

MANN kommt doch NICHT gleich mit Freiheitsstrafen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Also es ist so: 1. Ja du darfst das ,aber nur wenn du dieses Telefongespräch nicht ,,Veröffentlichst" Sagen wir du zeigst das Gespräch deiner Familie,das ist dann nicht Schlimm :) ;)

  1. Aber wenn du es doch Veröffentlichst dann,kann ich nur sagen Gefängnis oder Geldstrafe aber nur dann,die gilt auch bei deinen freunden oder unter der Klasse,wenn das natürlich unter deinen freunden oder der klasse geheim bleiben würde, würdest du ja auch nicht bestraft.

:) ;) :D Gruß computerbrain

Dürfen ja, aber nicht in irgendeiner Form verwenden z.B. vor Gericht oder als Beweis das die Person ein Vertrag abgeschlossen hatte am Tel.

darf ich ein telefongespräch aufnehmen und vor gericht verweden ohne das der andere es weiss?

                                                                hallo  leute

also wenn ich mit jemanden telefoniere und das gespräch auf band aufzeichne ohne das

der gesprächspartner es weiss und dann noch vor gericht gegen ihn verwende.

darf das überhaupt ? oder wie verhält sich die sachlage ?

...zur Frage

Darf ich mich auf das one-party consent law berufen?

Ich manchen Gegenden ist es erlaubt, mit Erlaubnis mindestens einer Person, ein Telefongespräch aufzuzeichnen. Ein solcher Ort wäre zum Beispiel Texas, USA. (In Deutschland ist die Erlaubnis aller Personen erforderlich)

Meine Frage ist nun: Wenn ich eingehende Anrufe über einen Telefonserver, der in Texas liegt, empfange, kann ich dann Anrufe ohne Bedenken aufzeichnen und mich auf das dort gültige one-party consent law berufen?

LG

...zur Frage

Wie kann man Telefongespräche aufnehmen?

Guten Morgen liebe Community! Ich hätte eine Frage zum Thema Telefongespräche aufzeichnen! Wie kann ich mit meinem drahtlosen Haustelefon ein Gespräch aufzeichnen? Danke im Vorraus an alle Antworten!

...zur Frage

Bekommt es ein Callcenter - Agent mit, wenn das Telefongespräch aufgezeichnet wird?

Wenn man in einem Callcenter anruft wird oft von der elektronischen Stimme gefragt, ob man mit einer Aufzeichnung des nun folgenden Gespräches einverstanden ist. Gibt man nun sein Einverständnis, bekommt dann der Mitarbeiter, den man am Telefon hat mit, daß das Gespräch aufgezeichnet wird ? Wird ihm das auf seinem Computerbildschirm angezeigt ?

...zur Frage

"Dieser Anruf wird aus Gründen der Qualitätssicherung aufgezeichnet." Darf der Kunde ohne umgekehrtes Einholen des Einverständnises ebenfalls aufzeichnen?

Spontan sage ich Ja. Denn was man aufzeichnet, ist ja lediglich eine "Kopie" der Aufzeichnung, die die andere Partei sowiso erstellt. Anderseits ist der Unterschied, dass dann beide Parteien eine Kopie besitzen, aber nur eine Partei das weiss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?