Darf jemand meinen Namen bei jemanden anderen tätowieren ohne mein Einverständnis?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja, ich denke das ist erlaubt:  dein Name ist NICHT geschützte private Information, und Du hast auch kein Copyright auf deinen Namen, und dasselbe gilt für dein Gesicht - das ist alles öffentlich.

Was anderes wär es wohl, wenn z.B. Du einen selbstgewählten besonderen Künstlernamen hast, oder wenn es z.B. um deine Telefonnummer oder einen Login-Namen oder Email-Adresse o.ä. geht - diese wären geschützte Privat-Informationen, die ein gewerblicher Tätowierer nicht ohne deine Einwilligung verwenden darf. Ein privater Kritzler darf kritzeln was er will ...

Was anderes wär es nur, falls der Zusammenhang beleidigend ist:  gegen ein "Hans Meier ist doof" kannst Du schon was machen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du z.B. 'Verborgen' heißt dann darf er das machen aber nicht deinen Nachnamen z.B. '777' hoffe war verständlich.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob mit Nachnamen . Dann eher nicht sonst ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, muss ja nicht unbedingt sein, dass gerade du gemeint bist. Gibt viele Menschen mit dem gleichen Namen oder die einem sehr ähneln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Verborgen777
05.12.2015, 21:57

Wenn meine Mutter es machen will und ich NICHT einverstanden bin ?

0

Du bist ja wahrscheinlich nicht der einzige mit deinem Namen, von daher geht das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Verborgen777
05.12.2015, 21:58

Ja und mein Gesicht?   Bitte komplette frage lesen 

0

Ja, ist erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Name ja. Gesicht wohl nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?