Darf iun der Eifel eigentlich jeder machen, was er will?

10 Antworten

Die Feuerwehr ist nicht zuständig da es kein Schadenfeuer ist. Die Polizei ist auch nicht zuständig da sie keine Umweltbehörde ist. Das Verbrennen von behandeltem Holz ist meiner Meinung nach einzig ein Verstoß gegen das Emissionsschutzgesetz. Dafür dürfte die das Ordnungsamt oder die untere Umweltschutzbehörde zuständig sein.

Und ja auf dem Land gehen die Uhren anders. Städter die aufs Dorf ziehen sehen die Problem leider erst hinterher. Die Landbevölkerung hat da leider schon reichlich unschöne Erfahrung gemacht. Ich sag nur "...aufs Land ziehen und sich dann wundern das es da auch nach Land riecht..." Einfach mal drüber nachdenken.

25

Schade, dass man nicht zweimal positiv bewerten kann. Mir wäre danach, weil beide Absätze absolut richtig sind. :-)

0

Ich wohne nun schon seit 2 Jahren in der "wunderschönen" Eifel. Genauer gesagt im Deutsch-Belgischen Nationalpark Nordeifel. Dass hier die Uhren noch etwas anders ticken als in der Stadt ist mir längst aufgefallen, aber dass die Menschen hier scheinbar auch ihre ganz eigenen Gesatze haben, das habe ich vergangenes WE festgestellt.

Wir wohnen, logischerweise, in einem kleinen Dorf. Hier kennt jeder jeden und egal was man tut oder sagt, 2 Tage später weiß das ganze Dorf darüber bescheid.

Sie scheinen sich "Freunde" in fremder Umgegbung zu schaffen!?! Was glauben Sie, wie lange dies in der Einöde, die sie als neues Domizil gewählt haben, gut geht!?! Sie sollten nicht nur an Ihr Wohl, sondern auch das Ihres Kindes denken!

Im Übrigen benatwortet Ihnen die Gemeindesatzung die Frage hinsichtlich der mit Sicherheit verbotenen Abfackelung von Müll! Für die Verbrennung von Schnittgut im Herbst gibt es übrigens von Kommune zu Kommune unterschiedliche Auffassungen. Darüber hinaus ist es in manchen Geminden durchaus Brauch, mit altem Holz Maifeuer oder Osterfeuer abzubrennen. Vielleicht erkundigen Sie sich mal nach den Brauchtumsgewohnheiten Ihrers Dorfes und machen einfach mit!?!

25

Ich wette, wenn ich vor meiner Haustür alte Möbel anzünden würde, dann hätte ich mit sicherheit richtig Ärger am Hals! Ich werde ja schon von meinen Nachbarn angemeckert, wenn ich den Müll nicht sorgfälltig genug sortiert habe....

Außerdem: Sie sollten nicht nur an Ihr Wohl, sondern auch das Ihres Kindes denken! ... Ich glaube nicht, dass ich meinem Kind einen Gefallen tue, wenn ich es in Zukunft begrüße, dass jemand den Kinderspielplatz mit giftigem Qualm verseucht!

0
18
@FrauFlausch

Wie oft kommt das denn vor? Ist dann nicht die ganze Wohnsiedlung auf die Barrikaden gegangen, wenns so schlimm war? Warst du die einzige, die angerufen hat?

0
57
@FrauFlausch

Sie grenzen sich und Ihr Kind aus! - Wenn Sie damit leben können und wollen - nur weiter so!

0

Da ticken die Uhren anders, aber nicht unkontrolliert. Wenn du schon seit vielen Monaten auf dem Land mit deiner Familie lebst, wirst du dort nicht nur leben, sondern auch wohnen und einen Versuch gestartet haben, aktiv am Leben teilzunehmen. Scheint sich jedoch niemand sonst daran gestört zu haben, dass ein feuer im Garten neben einem Kinderspielplatz war, sonst wäre das Feuer wieder sehr schnell aus gewesen. Auf dem Land ist die freiwillige Feuerwehr in jeder Familie vertreten, selten jedoch bei zugezogenen Familien.

Ist es verboten nachts im oder am Wald sich aufzuhalten wegen Jäger? Und was für eine season ist gerade, was wird gejagt?

Wenn es nach Jäger ginge dürfte man eigentlich garnicht mehr in den Wald, weil die dort in Ruhe schießen wollen, selbstverständlich, aber Öffentliche Wälder sind doch immer erlaubt zu betreten. was für eine season ist eigentlich Grade? Reh, Enten, vögel, Mäuse??? Irgendwie interessiert mich die Jagd, muss entspannt sein, ich würde mich ja als Jäger nur auf fuchs konzentrieren weil es schöne Tiere sind, und meine ex und ihre Freundinnen lieben Füchse also einen Grund mehr um abzudrücken, außerdem sind es die einzigen Tiere die Tollwut haben, mich interessiert Anatomie sowiso und als Jäger kann man ja sizieren, und sich das Geweih an die Wand hängen, ausstopfen usw. Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.. ich wäre glaub ich der creepyste Jäger, denn ich würde als Erinnerung an die Jagd alles vom Tier Verwerten, Augen ins Glas, Herz ins Glas, alles sammeln.. und man muss ja das Gleichgewicht als Jäger halten im Wald, paar Rehe umnieten und dann wieder paar Vögel und Ratten usw. Lernt man alles bei Prüfung. Mein Onkel ist Jäger in Russland und er sammelt auch alles in Gläsern.

Wir waren einmal nachts auf einen Waldweg und sind von einen Dorf zurück in die Stadt gelaufen als Abkürzung, dann kam ein typischer Geländewagen mit so einen Korb hinten dran, Fenster ging runter und der meinte das er jetzt jagen geht, und wir nichts im Umkreis von 2km zu suchen haben wenn er im Wald Jagd. Ist er im Recht? Der Wald ist öffentlich.

...zur Frage

Zum BEcker Brötchen holen

Guten Abend,

ich 18 und in der Ausbildung, musste heute zwei mal zu unserem Bäcker Brötchen hole. Dies geschah während meiner Arbeitszeit, immer ca 20-30 min vor der Pause, damit es in der Pause da ist. Mein Ausbilder gab mir Geld und ich musste die Brötchen holen (inkl. Beleg) Nun ist der Bäcker ca 6 min Fußmarsch von der Arbeit weg. Ich war also insgesamt ca. 1 h weg und wurde dafür bezahlt. Ich bin auch bei der Feuerwehr und darf in meiner Ausbildung nicht mit auf Einsätze die während meiner Arbeitszeit sind. Nun hab ich mich auf dem Weg vom Bäcker zur Abreit gefragt, weil mein Ausbilder gesagt hat: Pass auf und lass dich nicht überfahren, was also währe, wenn jetzt ein Auto irgendwo gegen fährt oder eine Person erste Hilfe braucht. Was also mache ich, mein Chef wusste von nix und als normaler Bundesbürger ist man ja verpflichtet zu Helfen, als Feuerwehrmann sogar noch eher Trifft also beides auf mich zu.

Währe was passiert hätte ich helfen müssen oder nicht, weil ich ja eigentlich nicht hätte da sein dürfen oder währe gar da gewesen.

Bitte nur antworten, wenn ihr es wirklich wisst und nicht sowas wie : ,,Glaube schon'' oder ,, Sicher musst du helfen'' damit ist keinem geholfen.

Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Sichtschutz um Garten (Sondernutzungsrecht) erlaubt?

Hallo,

wir planen den kauf einer ETW im EG eines 14Parteien-Hauses, welches zu einem Projekt mit 12 Gebäuden (10x14ETWs, 2xHäuser mit mehreren Mietwohnungen) gehört. Wir haben bereits verbindlich reserviert und eine reservierungskaution bezahlt, die futsch ist, sollte der Kauf von unserer Seite aus platzen.

Nun habe ich beim Lesen des personalisierten KVEs und vor allem der Dienstbarkeitsurkunde bemerkt, dass direkt an unseren Garten, für den wir ein alleiniges Sondernutzungsrecht haben (umgibt unsere Wohnung und Terrasse direkt), ein Kinderspielplatz grenzt. Die beiden Flächen berühren sich lt. Freiflächenplan über eine Länge von ca. 4 Metern. Es befindet sich kein Weg o. Ä. dazwischen. Aus Vorgesprächen weiß ich, dass unser Garten voraussichtlich mit einer kleinen Hecke abgegrenzt werden soll, mehr nicht. Der Spielplatz wurde uns "verschwiegen".

Nun haben wir - auch aufgrund von Erfahrungen aus unserer aktuellen Mietwohnung - verschiedene Sorgen (Grill/Pflanzen etc. können beschädigt werden und ein Schuldiger ist quasi nicht auszumachen / Kinder klettern über die Hecke um den Ball zu holen und stehen in unserem Garten / Eltern oder auch Teenies die sich Abends dort "herumtreiben" werfen Zigarettenstummel in den garten / etc.), weshalb wir gerne einen Sichtschutzzaun aus satiniertem (blickdichtem) Glas errichten möchten.

In der Gemeinschaftsordnung heißt es jedoch:

Die Einfriedung der Gartenflächen ist im Interesse eines einheitlichen optischen Erscheinungsbildes der gesamten Wohnanlage stets in der Weise vorzunehmen, wie sie bei der erstmaligen Errichtung der Wohnanlage angelegt wurde. Ihre Höhe darf 200 cm nicht überschreiten. § 4 Ziffer 6 gilt sinngemäß. Eine Errichtung von Wintergärten, Gartenhäusern o.ä. sowie das Aufstellen von Zelten o.ä. ist nicht zulässig.

Wir sind nun verunsichert. Ein Sichtschutz bis 200cm würde uns völlig ausreichen, nur wenn wir - wie im Vorsatz genannt - uns an die erstmalige Errichtung halten müssen, dürfen wir dann nur eine Hecke pflanzen wie sie vom Bauträger/Verkäufer angelegt wird? Außerdem haben wir Sorge, dass die Verwaltung (wird erst Ende 2019 bestimmt, Fertigstellung+Übergabe ist Ende 2020) entscheiden könnte so ein Glaszaun "passt nicht zum optischen Erscheinungsbild der gesamten Wohnanlage". Ein anderer Zaun kommt für uns zwecks Lichtdurchlässigkeit nicht in Frage, leider und wir möchten nicht den KV unterzeichnen und dann vor dem Problem stehen keinen Zaun bauen zu dürfen...

Wer kann zwei Mitte Zwanzigjährigen helfen, die keine Erfahrung haben?

Vielen lieben Dank im Voraus!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?