Darf Internetwerbung von Flat abgezogen werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du eine Flat hast, hast du keine Volumenbegrenzung.

Da gab es mal ein BGH Urteil zu. Also entweder hast du keine richtige Flat, oder es braucht dich nicht zu kümmern.

Für die Seiten, die du ansurfst und Apps, die du benutzt ist dein Provider nicht verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, denn es ist alleine deine Sache, auf welchen Seiten du surfst. Und wenn dort Werbung läuft, dann belastet die eben auch deine Flat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eig schon. Es heißt ja "Internetwerbung". An der ersten Hälfte des Wortes kannst du schon erkennen dass man für Internetwerbung auch Internet braucht. Du bist halt aber auch selbst "verantwortlich" für das, wo du surfst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Dein Internetprovider ist nicht verantwortlich für die Websitest, auf welchen du surfst. Suche dir einfach eine Seite ohne Bilder, Werbung und Filme heraus und du wirst erstaunt sein, wie lange dein Datenvolumen reicht.

Das obiegt alleiner deiner Verantwortung!!!

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?