Darf in Italien und den USA wirklich nicht die Evolutionstheorie von Darwin unterrichtet werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über Italien weiß ich nichts. In den USA gibt es zwar immer wieder ernsthafte Versuche, die Lehre Darwins von den Schulen zu verbannen, aber erfolgreich sind die religiösen Spinner damit nur bei Schulen, die von bestimmten Sekten geführt werden. Es gibt bisher keinen Staat, der es verbietet, Darwins Lehren zu unterrichten; allerdings gibt es mehrere Staaten, in denen die religiösen Fundamentalisten durchgesetzt haben, dass 'Creationism' als gleichwertige Ansicht neben der Darwinschen Theorie zwingend unterrichtet werden muss. Aber in manche Staaten könnte sich das noch ändern, da die religiöse Rechte, z.B. in Gestalt der 'Tea Party'-Fraktion der Republikaner, weiter dafür kämpft, dass nur 'Creationism' unterrichtet werden soll.

Es gibt allerdings selbst für die extremen Fundamentalisten einen Haken bei der Sache, weswegen sie letzten Endes selbst nicht wollen, dass NUR Creationism gelehrt wird: ihre Kinder werden nicht an Elite-Unis wie Harvard und Yale angenommen, wenn sie nur den 'Creationism'-Schwachsinn gelernt haben; und da viele reiche Weiße zu diesen Gruppen gehören, wollen sie natürlich unbedingt, dass ihre Kinder an eine Top-Uni gehen können und nicht auf irgend ein unbekanntes College einer religiösen Gruppe gehen müsse.

Hab gerade im Internet nachgelesen: auch in Italien ist es nicht verboten, Darwins Theorien zu lehren; die große Änderung ist, dass diese Erkenntnisse in der Grundschule nicht mehr gelehrt werden dürfen, nur in der Oberstufe, denn Kinder 'könnten das noch gar nicht verstehen', meint die italienische Schulministerin. (Dafür können sie natürlich perfekt verstehen, dass Gott die Erde in 6 Tagen geschaffen hat. ;) )

0
@cadovius

Interessant! Das mit Italien wusste ich noch gar nicht. Danke für die gute Antwort!

0
@cadovius

Das mit der Grundschule wusste ich als italienische Schülerin ehrlich gesagt auch nicht. Aber war ja klar, dass nur die italienische Schulministerin solch einen Schwachsinn einführen würde.

0

Das ist in Privatschulen (auch in Deutschland!) der Fall.

Wenn ja, haben die dortigen Kirchen wirklich so viel Macht?

Genau stecken genommen Lobbys und Privatpersonen hinter der Forderung, Kreationismus zu lehren.

Ich kann dir für die USA sagen, dass dein Lehrer daneben liegt. Ich bin dort selbst zur Schule gegangen, und die Evolutionstherie wird unterrichtet. Wie hier geschrieben wurde, ist es lediglich richtig, dass es Bemühungen von fundamentalen Christen gibt, Kreationismus anstatt der Evolutionstheorie zu lehren. In Kentucky wurde von einer Gruppe sogar ein "Creation Museum" eröffnet. Beides führte zu Protesten von Lehrer und Professoren.

FüK ,evolution und schöpfung gemeinasamkeiten

Ich hab in der fachübergreifenden kompetenz prüfung das thema evolution und schöpfungsgeschichte. Je doch haberts bei mir übelst, ich muss die gemeinsamkeiten der evolution(die darwin theorie) und der schöpfungstehorie (priesterschrift oder bzw und jahwist) Kann mir irg wer ne quelle o.ä. Geben oder gleich fakten? Mfg

...zur Frage

Kritikpunkte von Kreationisten gegen die Evolutionstheorie?

Hallo, ich habe eine Hausaufgabe, welche ich irgendwie gar nicht lösen kann. Hab schon bisschen länger gegoogelt, aber ein Ergebnis zu finden ist schwer. Es handelt sich um folgende Frage:

"Notiere Kritikpunkte, die Anhänger dieser Theorie [Kreationismus] gegen die Evolutionstheorie vorbringen"

Würde mich sehr freuen, danke im Voraus.

...zur Frage

lässt sich die Evolutionstheorie nicht beweisen?

falls doch , warum ist es dann immernoch eine Theorie ?

...zur Frage

Warum ist die Evolutionstheorie von Charles Darwin zu kompliziert für jüngere türkische Schüler?

Hi, die türkische Regierung will die Evolutionstheorie von Charles Darwin aus den gesetzlichen Schullehrplänen streichen. Die Theorie sei „zu kompliziert“ und „zu kontrovers“ für jüngere Schüler. Was sind die wahren Gründe für die Streichung?

...zur Frage

Kreationismus und Evolution

Wenn ich die Debatte über Kreationismus und Evolution in den USA verfolge, dann kann ich teilweise nicht nachvollziehen, welche Argumente es heute noch gegen die plausible Theorie von Darwin geben soll. Nachdem die Annahmen von den heutigen Wissenschaftlern weitgehend bewiesen und angepasst wurden, bleibt als Erklärung wirklich nur, dass die evangelikalen Christen nicht aufgeben wollen. Oder hat jemand ein paar fundierte Argumente gegen die Evolution??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?