Darf in einer Ortsstraße hintereinander zwei Bitzer (Säule + mobiles Gerät) aufgestellt werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sinn macht es für den Aufsteller nur, wenn der Abstand groß genug ist, daß man wieder odentlich beschleunigen kann, vor dem 2. Blitzer, falls man nach dem 1. runtergebermst hat vor Schreck. Verboten ist das nicht.

Danke fürs Sternchen!

0

Ja das ist leider erlaubt aber sehr anrüchig aber auch raffiniert. Hier entsteht überhaupt nicht der Verdacht der Wegelagererei.:-((

Warum denn "leider"?

Du hältst es also für richtig das man nur an Kontrollpunkten StVO-gerecht fährt, danach dann aber nicht mehr? Was hat das mit "Wegelagerei" zu tun wenn der Staat seine Gesetze durchsetzt?

1

so weit ich weiss, müssen 50 m meter dazwischen liegen. wirst du bei beiden geblitzt, wirst du aber nur einmal zur Rechenschaft gezogen ( hab ich mal so gelesen)

Das ist, zumindest seit es diese Mistdinger gibt, geübte Praxis. Daraus lässt sich Strafverschärfung ableiten, weil offensichtlich aus dem ersten Blitzen keine Konsequenzen gezogen wurden. Fest installiere Blitzer gehören der Kommune, die mit den Einnahmen kalkuliert. Sind diese nicht erwartungsgemäß, können Auftragsfirmen zusätzliche Einnahmen generieren. Das Personal ist ausgebildet, hat aber keine Polizeibefugnis.

Warum sollte das nicht erlaubt sein? Fahr den Regeln entsprechend, dann musst du dir auch keine Gedanken über die Blitzer zu machen.

Da können auch 10 Blitzer stehen, wenn die Gemeinde so viele Geräte hat!

Natürlich können zwei Blitzer so hintereinander stehen.

Hast wohl gedacht, hmm.. jetzt bin ich schon geblitzt worden, wird schon nicht noch einer kommen. :D

Was möchtest Du wissen?