Darf ich das Geld behalten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt darauf an, wo das Geld herkommt.

Das Geld wurde Dir ja offensichtlich, von der Bank auf Deinem Konto gutgeschrieben. Das geschieht, ohne das Du darauf einen Einfluss hast ... man hat Dich noch nicht einmal gefragt, ob Dir das recht ist!

Im Augenblick musst Du davon ausgehen, dass die Bank ihre Arbeit SORGFÄLTIG ausführt. Dazu gehört es, dass sie Dir, nur dann, einen Betrag gutschreibt, wenn sie diesen Betrag, für Dich, erhalten hat. Auch die Bank, die Dir das Geld geschickt hat, konnte das Geld nur schicken, nachdem sie SORGFÄLTIG geprüft hat, dass das Geld, auf Dein Konto überwiesen werden soll und dass sie einen gültigen Überweisungsauftrag hat.

Oder findest Du, dass die Bank, bei der Du ein Konto hast, eine Bande von Betrügern und Witzbolden ist, die Dich "verar****en wollen?

Ich würde mich, jetzt an Deiner Stelle, nicht um das Geld kümmern. Einfach, unagetastet, auf dem Konto lassen.

Wenn da ein "falscher Irrtum" vorgekommen sein sollte, dann wird Dir die Bank das schon mitteilen und Dich dann bitten, zu erlauben, dass sie die Gutschrft stornieren darf.

Wenn Du durch den ganzen Zirkus einen Schaden hast, dann muss sie Dich dann für Deinen Schden entschädigen ... Du erinnerst Dich: die Bank darf Dir, nur dann Geld, auf Deinem Konto gutschreiben, wenn sie SORGFÄLTIG geprüft hat, dass dieses Geld, aus einer zuverlässigen Quelle stammt und wenn sie einen güligen Zahlungsauftrag dafür hat.

Ich würde meinen wollen zu können, dass Deine Bank Dich, wegen Rufschädigung auf Schadensersatz, verklagen kann, wenn Du ihr einfach so unterstellst, dass sie nicht SORGFÄLTIG arbeitet ... bevor Du Deine Bank derartig beschimpfst und ihren Ruf schädigst, musst Du sehr viel Zeit damit verbringen um abzuklären, woher das Geld stammt und ob da wirklich eine Bank ihre Arbeit nicht sorgfältig gemacht hat.  

Es ist völlig verwirrt, wenn man Dir sagt, dass Du die Arbeit der Bankangestellten zu überwachen hast .. DU bist nicht der Bankdirektor.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf Deinem Kontauszug sind plötzlich 40.000 € aus dem Ausland aufgetaucht und Du weisst nicht, von wem es ist?

Die Wahrscheinlichkeit, dass Du das Geld behalten darfst ist es extrem gering... Möglich wäre schon ein Buchungsfehler, das heißt die Bank wird es wieder zurück buchen... 


Wenn morgen die Schalter geöffnet sind, solltest Du das gleich mit der Bank abklären... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da versucht vlt. jemand, Geld zu "waschen".

Wende Dich umgehend an die Bank.

Oder Du hast geerbt und weißt nichts davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herzelichen Glückwunsch zu ihre Erbschaft in Höhe von 40.000 € von ihrem Schwipschwagerstiefonkel aus Uganda. Für zu behalten Geld sie sie senden mir Daten von Ihre Kreditkarte.

Ich würde morgen mal bei der Bank nachfragen. Vermutlich haben die nen Fehler gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest gleich morgen zur bank und das melden. es wäre betrug und sicher auch strafbar wenn du nichts sagst. rauskommen wird es eh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?