darf ich zur sparkasse XY, wenn ich in einen anderen einzugsgebiet gemeldet bin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Unterlagen (EC-Karte, Kontonummer, PIN-Nummer etc.) müssen Dich am neuen Wohnort zuverlässig erreichen können.Manche Banken eröffnen nur ein Konto mit der Adresse, die im Ausweis steht, das solltest Du vor Ort erfagen.

Geh zu Deiner alten Sparkasse. Meines Wissens nach gibt es so was wie einen "Sparkassenumzugsservice". Eventuell helfen die Dir sogar in BEzug auf die neue Sparkasse. Ansonsten achten die Sparkassen schon weitgehend darauf, dass die Neukunden in den Einzugsgebieten gemeldet sind.

Du kannst dein Konto da aufmachen wo du willst, egal ob du da wohnst, arbeitest oder Urlaub machst. (innerhalb Deutschland)

Mausdesdrachens 16.06.2011, 11:23

stimmt...ist dann nur immer etwas schwierig wenn man direkt etwas an der bank erledigen muss(bei mir zumindest 120km entfernung)...als tipp falls du noch kein online banking hast lass es dir einrichten....weil teilweise stellt sich sparkasse etwas zickig an mit überweisungen am schalter oder so....

0

ICh denke nicht das da was dagegen spricht ?!

Was möchtest Du wissen?