Darf ich Zigaretten & Alkohol weiterverkaufen? (Zollfreie Ware)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gewerblich nicht ( dafür müsstest Du dann ein Gewerbe anmelden, Steuern zahlen usw.). Gewerblich ist es, wenn es regelmäßig und mit Gewinnerzielungsabsicht gemacht wird.

Wenn Du ab und zu mal Freunden eine Stange mitbringst und verkaufst ist das sicher in Ordnung. Machst Du das regelmäßig, dann ist das eben irgendwann gewerblich. Die Übergänge sind fließend....

Mir fällt da noch das Beispiel der ebay Händler ein, die vom Finanzamt angeschrieben wurden. Eigene Sachen weiterverkaufen ist ok, aber wenn Du laufend die gleichen Artikel über ebay verakufst, sieht das eben schnell nicht mehr nach einem Privatverkauf, sondern nach gewerblichen Handel aus.

Da Du immer die gleichen Artikel verkaufst wäre es recht schnell schon gewerblich. Die andere Sache ist aber, ob es überhaupt jemand merkt. Wo kein Kläger, da kein Richter usw.

0

Nein, die Freimenge ist nur für den eigenen Verbrauch. Unversteuerte zollfreie Waren darfst du nicht verkaufen.

Solange du die Sachen nicht bei irgendeinem "Bazar" gekauft hast und somit Original sind, ja sind ja nun keine Mengen bei denen man vom Gewerblichen Verkauf reden kann, hab auch ne Stange Zigaretten mitgebracht obwohl ich Nichtraucher bin und die verkaufe ich auch, zwar für den Einkaufspreis aber das ist ja egal, für einen überhöhten Preis kriegst du es ja echt nicht weg.

Grundsätzlich, 👉nein👈, im Sinne des Gesetzes; nur für sich und Angehörige des eigenen Haushaltes mitbringen oder verschenken.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?