Darf ich wenn ich krankgeschrieben bin ins Ausland?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Darf ich eine Woche in den Urlaub fliegen trotz Krankschreibung?

Das wird Dir hier keiner beantworten können, obwohl nach vernünftigem Ermessen nichts dagegen sprechen dürfte.

Ob Du während des Krankengeldbezug "Urlaub machen", also "ortsabwesend" sein darfst, entscheidet die Krankenkasse!

Trittst Du eine Reise ohne deren ausdrückliche Genehmigung an, riskierst Du mindestens für die Dauer dieses "Urlaubs" die Einstellung der Krankengeldzahlung.

Du musst also bei der Krankenkasse diese Genehmigung zur Urlaubsreise beantragen - und solltest das (wegen der Bearbeitungszeit und der Dauer möglicher Auseinandersetzungen) rechtzeitig tun.

Als Laie würde man Deine Frage zwar mit "Selbstverständlich, wenn es der Genesung dient, und im Falle von Depression kann es sogar sehr förderlich sein!" beantworten, eine solche Argumentation muss sich eine Krankenkasse aber nicht zwingend zu eigen machen, und sie entscheidet oft leider auch für den Laien nicht nachvollziehbar oder ausgesprochen willkürlich.

Kommentar von 113deepblue122
11.09.2016, 18:02

Danke für die ausführliche Antwort.
Hilft mir sehr weiter.

1

Kläre das am besten mit der KK ab. In der Klinik wollte eine Mitpatientin übers We nach Holland, die Ärzte haben ihr davon abgeraten,da dort wohl kein versicherungsschutz bestehen würde, wenn ich mcih recht erinner.

Frag das am besten mal deinen arzt.
Aber so wie du das sagst willst du in den urlaub um auf andere gedanken zu kommen deine depressive phase zu überwinden (versuchen)
Dann sollte es kein problem sein

Kommentar von Familiengerd
11.09.2016, 00:48

Beim Bezug von Krankengeld muss für eine Ortsabwesenheit die ausdrückliche Genehmigung der Krankenkasse eingeholt werden; ansonsten droht die Einstellung der Krankengeldzahlung für die Dauer der nicht genehmigten Ortsabwesenheit.

Dein Argument ist zwar einleuchtend, die Krankenkassen müssen es sich aber nicht zu eigen machen und entscheiden leider oft sehr willkürlich und "uneinsichtig"!

0

Alles was zur Gesundung beiträgt darfst du machen.

Kommentar von Familiengerd
11.09.2016, 00:46

Ganz so einfach ist es in diesem Fall - also beim Bezug von Krankengeld - allerdings nicht!

Die Abwesenheit von zuhause ist nur mit ausdrücklicher (und rechtzeitig beantragter) Genehmigung der Krankenkasse erlaubt; ansonsten droht die Einstellung der Krankengeldzahlung für die Dauer der nicht genehmigten Ortsabwesenheit.

0

Hallo,

wenn dein behandelnder Arzt das im Rahmen deiner Genesung befürwortet und die Krankenkasse zustimmt, ja.

Beste Grüße

Dickie59

Wenn es der Gesundung dient spricht nichts dagegen

Kommentar von Familiengerd
11.09.2016, 00:46

Ganz so einfach ist es in diesem Fall - also beim Bezug von Krankengeld - allerdings nicht!

Die Abwesenheit von zuhause ist nur mit ausdrücklicher (und rechtzeitig beantragter) Genehmigung der Krankenkasse erlaubt; ansonsten droht die Einstellung der Krankengeldzahlung für die Dauer der nicht genehmigten Ortsabwesenheit.

0

Was möchtest Du wissen?