Darf ich, wenn ich eine MCP-Tablette genommen habe, Auto/Motorrad fahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei MCP / Paspertin kann die Reaktionszeit beeinträchtigt werden (steht auch so im Beipackzettel und in der Roten Liste). Es wird ausdrücklich hingewiesen, dass die Reaktionszeit im Strassenverkehr beinträchtigt werden kann, somit ist das Autofahren auf eigene Gefahr, Schäden werden von Versicherungen nicht übernommen. Das gerade Motorradfahrer im Strassenverkehr ungeschützer sind, sollte man nicht fahen, wenn man dieses Mittel eingenommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelegentliche Nebenwirkungen:
Hautausschlag.

Sehr seltene Nebenwirkungen:
Depressionen, Blut-Methämoglobin-Überschuss, dyskinetisches Syndrom (vorwiegend bei Kindern), Parkinson-ähnliche Beschwerden (bei älteren Patienten: Zittern, Steifigkeit, Bewegungslosigkeit), Bewegungsstörungen (Spätdyskinesien),

Wenn du noch nicht über 60 Bist dann kannst du Ruhig eine MCP Tablette nehmen und dabei Auto Fahren.

Mfg Syrinxxxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N3R01
03.04.2016, 20:31

Dankeschön

0

Das steht in der Packungsbeilage unter "Verkehrstüchtigkeit und bedienen von Maschienen". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?