Darf ich vor meinem Kind weinen?

29 Antworten

du solltest einfach offen mit ihr reden, warum das passiert. Ich denke mal, sie weiß ja, daß das bedeutet, daß du traurig bist. und du solltest ihr erklären, daß sie dich traurig macht, wenn sie nicht brav ist und nicht auf dich hört. Und ich denke mal, das will sie nicht. Vielleicht versucht sie dich dann sogar zu trösten.

Danke für die lieben Worte!

0

Puh, genau das hat unsere Mutter auch immer gesagt: "ich bin traurig, weil Du unartig (böse) bist" - schlechtes Gewissen, Selbstzweifel und Unsicherheit sind so garantiert schon beim Kleinkind gesät.

Wenn Weinen so eingesetzt wird und erklärt wird, dann ist es wirklich Manipulation!

Ansonsten gilt: natürlich darfst Du vor Deinem Kind weinen!!!

1
@mariamutter

@mariamutter - Sehr guter Kommentar. Schlechtes Gewissen machen gilt nicht. Man sollte als Erwachsener den Kindern psychisch überlegen/ souverän sein. Wenn ein 2einhalbjähriges Kind einen Erwachsenen zum Weinen bringen, dann hat der Erwachsene ein tiefgreifendes Problem mit sich selbst. ^^

0
@tanteju78

Also ich muss jetzt mal noch etwas loswerden, da ich mich wirklich etwas missverstanden fühle!! Meine Tochter hat mir so doll in den Arm gebissen, dass ich direkt einen Bluterguss bekam. Und es tut mir leid, dass mir (als normaler Mensch) sofort die Tränen in die Augen geschossen sind, allein vor Schmerzen. Nicht weil ich ein Problem mit mir selber habe oder überfordert bin!!!

0

es kommt auf die art des weinen an.wenn es voller verzweiflung ist,dann finde ich dies für ein kind von zweieinhalb jahren zu viel.dies könnte eine welt in ihr zusammen brechen lassen,weil sie es einfach noch nicht verstehen kann.ab vier kann man schon eher vernünftig mit dem kind darüber reden.habe selbst drei schon erwachsene töchter und ein enkelkind von 5 jahren und komme mit dieser einstellung bestens klar.

Also wie oben in meinem Text beschrieben, sind mir insgesamt zwei Tränen gekommen. Eine aus dem rechten, und die andere aus dem linken Auge. Das war es. Dann habe ich meine Schmerzen, durch ihren Biss, den sie mir zugeführt hatte, unter Kontrolle gebracht.

0

Das ist doch ganz natürlich. Da sieht dein Kind nur, dass du deine Gefühle vor ihm zeigen kannst und es das Gefühl seinen eigenen Impressionen freien Lauf zu lassen. Ich meine wenn du dass nicht immerzu machst, dann ist doch das kein Problem.

Wie kann ich dieses Gedicht bildlich zeigen?

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumte, du lägest im Grab.
Ich wachte auf, und die Träne
Floß noch von der Wange herab.

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumt', du verließest mich.
Ich wachte auf, und ich weinte
Noch lange bitterlich.

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumte, du bliebest mir gut.
Ich wachte auf, und noch immer
Strömt meine Tränenflut.

danke im voraus!

...zur Frage

Stellenangebote für Kinderpflegerin im Ausland?

Da ich bald mit meiner Ausbildung zur staatlich geprüften Kinderpflegerin(in Bayern) fertig bin und danach sehr gerne 1-2 Jahre im Ausland arbeiten würde, aber überhaupt keine Ahnung habe wo ich da am besten Stellenangebote finde, wollte ich euch fragen ob ihr vielleicht eine Idee und Tipps habt oder sogar etwas darüber wisst?

-Land/Kontinent ist relativ egal-

Ich war auch auf dem Arbeitsamt aber die meinten, dass sie nur bei Ausbildungen weiterhelfen können.

...zur Frage

Warum ist in Babymilch Fluorid enthalten? Gibt es Babymilch ohne Fuorid?

Hallo, da ich vieles schlechtes über Fluorid in der Zahnpasta gelesen habe wollte ich mal fragen ob es auch Babymilch (Pre-Milch, 1er Nahrung ect) ohne Fluorid Zusätze gibt für Mütter die aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen können. Fluorid soll ja bekanntlich sich über mehrere Jahre Zähneputzen im Körper ablagern ohne das der Mensch es wieder ausscheiden kann und allgemein soll, wie schon gesagt, Fluorid nicht so gut sein.

Warum soll dann Fluorid in Babymilch gut sein vor allem die meisten ja anfangs noch eh keine Zähnchen haben? Gibt es überhaupt Babymilch ohne Fluorid?

...zur Frage

Freundin will Abstand, bin am Boden zerstört

Guten Morgen.

Ich bin 18 Jahre alt und habe folgendes Problem.

Ich bin seit fast 2 1/2 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir hatten sehr viele schöne Momente als auch sehr viel Streit.

Sie hat Anfang September ihre Lehre in einem Autohaus als Automobilkauffrau begonnen. Dort hat sie auch ihren jetzt besten Kumpel kennengelernt. Damit hatte ich anfangs auch kein Problem, bis sie mir sagte dass er was von ihr will. Ich mein, er kann ja nichts dafür. .Aber es macht mich rasend eifersüchtig wenn ich dran denke. Ich habe in folge meiner Eifersucht einen riesen Fehler begangen, und zwar wollte ich ihr den Kontakt zu ihm verbieten. Das war sehr sch**e von mir! Anfangs schrieben und trafen sie sich nicht mehr. .doch dann aufeinmal wieder. Ich weinte vor ihr und sie versprach mir erneut es nichtmehr zu tun. Doch dann brach sie das versprechen wieder. .ich war sprachlos aber verzieh es ihr.

Vor 2 Tagen war ich bei ihr und machte ihr klar, dass ich es von nun an akzeptiere und mich für sie in allen Punkten ändern werde ( Also was die Beziehung angeht, Dinge, die sie störte und nervte)

Sie sagte dass sie Abstand möchte und nachdenken will, wie es weitergeht. Dies akzeptierte ich, wenn auch nur schweren Herzens!! Weil ich so schnell wie möglich wieder eins mit ihr sein wollte.

Ich ließ ihr Abstand und meldete mich nur ganz selten. Am Abend wollte ich mich ablenken und fuhr etwas mit meinem Auto herum. Plötzlich sah ich meine Freundin mit ihrem besten Kumpel. Ich war geschockt. . Denn sie wollte sich ja überlegen wie es weitergeht, aber verbringt die Zeit mit diesem Jungen während ich leide.

Ich kann sie leider nicht einschätzen. Ich habe seit 3 Tagen nichts mehr gegessen, kann es auch nicht ohne sie. Deswegen habe ich sie vorhin angerufen ob sie bitte mit mir was essen mag. Sie sagte zu. Beim auflegen sagte ich "Ich Liebe Dich".. sie sagte dann aber nur Tschüß K. (mein Name).

Was hat dies eurer Meinung nach zu bedeuten? :/ Wird sie Schluss machen? Redet ER mich ihr aus? Entwickelt sie evtl. Gefühle für ihn?

Was könnte ich tun dass es besser wird? Falls Sie Schluss macht, würde es sich lohnen zu kämpfen oder ist es dann sinnlos?

Bitte helft mir, ich bin am verzweifeln! :(

Mit freundlichen Grüßen,

K. !

...zur Frage

Kein Kita-Platz zu finden in Berlin - was bloß tun?

Wir haben über 100 Kitas angerufen und sind seit Monaten auf diversen Wartelisten. Die zuständigen Stellen kümmern sich überhaupt nicht darum.

Ich weiß nicht, was wir noch machen können.

Es geht nicht mehr ohne, unser Geschäft geht schon den Bach runter.

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Freundin schwanger hat schluss gemacht

Hi leute, ich bin total verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Und zwar hat meine Schwangere Freundin schluss gemacht :( Das kind war nicht geplant. Wir waren schon mal auseinander. Muss dazu aber sagen das ich die Trennung nie richtig verkraftet habe, und es genossen hab wenn wir uns hin und wieder noch getroffen haben ( weiß das es ein Fehler war) hab aber noch nie eine Frau so geliebt. Hatten uns dann aber hin und wieder getroffen und dann wurde sie schwanger. Wir haben uns dann einfach nochmal überlegt es zu versuchen. Das kam von ihr aus. Sie ist jetzt in der 10 Woche. Wollten auch eigentlich zusamm ziehen und alles. Und letzte Woche hat sie mir gesagt, dass es doch besser wäre es bleiben zulassen. Ich war erstmal geschockt, und hab ihr gesagt sie soll es sich nochmal überlegen, und ich immer da für sie und das kind bin. Aber seid 1er woche haben wir nichts mehr voneinander gehört. Sie hat mir nur gesagt das sie selbst momentan nicht weiß was sie will und erstmal zeit braucht um das alles verarbeiten. Ich will sie aber um jeden Preis wieder. Meine Gedanken sind nur noch bei ihr. Ich kann kaum schalfen oder etwas essen. Habt ihr ein Tipp was ich machen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?